Jo-Wilfried Tsonga und Tomas Berdych gewinnen ihre Viertelfinali

Tsonga und Berdych um Rotterdam-Finale

Freitag, 17.02.2017 | 16:29 Uhr
Jo-Wilfried Tsonga geht mit schlechter Bilanz ins Berdych-Match
© getty

Die ersten beiden Halbfinalisten in Rotterdam stehen fest: Tomas Berdych und Jo-Wilfried Tsonga konnten sich in der Runde der letzten Acht mit Zwei-Satz-Siegen in die Vorschlussrunde spielen.

Der eine hat den Turnierfavoriten aus dem Wettbewerb genommen, der andere den Titelverteidiger: Jo-Wilfried Tsonga, in der vergangenen Woche ebenfalls bereits Halbfinalist in Montpellier, besiegte im Viertelfinale des ATP-World-Tour-500-Turniers in Rotterdam den topgesetzten Marin Cilic nach etwas mehr als zwei Stunden mit 7:6 (8) und 7:6 (5) und trifft nun auf Tomas Berdych, der den Vorjahres-Champion Martin Klizan sicher in mit 6:3 und 6:3 bezwang.

Dabei geht Berdych als klarer Favorit in die Begegnung der beiden Veteranen: Von zwölf Partien hat der Tscheche acht für sich entscheiden können, zuletzt haben sich Tsonga und Berdych zu Jahresbeginn in Doha gemessen. Der Franzose verlor das Viertelfinal-Match in zwei Sätzen.

Erlebe ausgewählte Tennis-Highlights live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der Abendsession stehen sich Grigor Dimitrov und David Goffin in einer Wiederholung des Finales von Sofia gegenüber, im Anschluss trifft Dominic Thiem auf Pierre Hugues Herbert (live bei uns im Live-Ticker).

Hier die Ergebnisse aus Rotterdam: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation, Doppel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung