Federer - "Ich hatte den richtigen Biss"

Montag, 27.02.2017 | 18:47 Uhr
Roger Federer hatte gegen Benoit Paire alles im Griff
© Jürgen Hasenkopf

Der Schnee in der Schweiz sei einfach zu verlockend gewesen, um schon früher auf die Tour zurückzukehren. In Dubai präsentiert sich Roger Federer jedenfalls frisch und konzentriert.

Am Sonntag hatte Roger Federer ordentlich zu tun beim traditionellen Pressetag der Dubai Duty Free Championships. Knapp anderthalb Stunden stand der Maestro den Vertretern von Presse, Funk und Fernsehen geschliffen Rede und Antwort, ehe er seinen Wagen heim ins Apartment an der Dubai Marina steuerte. Bei seinem ersten Turnierspiel auf dem Centre Court verlebte der 35-jährige Großmeister dann gut 24 Stunden später einen beinahe entspannteren Einsatz: Bloß 53 Minuten dauerte es, dann hatte Federer das Auftaktmatch gegen den erratischen Franzosen Benoit Paire mit 6:1 und 6:3 gewonnen. Es war, alles in allem, eher eine Trainingspartie unter Wettkampfbedingungen für Federer, der vier Wochen nach dem Melbourne-Coup eine restlos geglückte Rückkehr an den Arbeitsplatz feierte.

"Ich bin richtig zufrieden", sagte Federer später gegenüber tennisnet.com, "ich habe den Ball gut gespürt, hatte auch den richtigen Biss, als es etwas enger wurde im zweiten Satz." Federers Gegner Paire fiel vor allem durch Mätzchen und Undiszipliniertheiten auf, mit einer einzigen Verwarnung für einen Schlägerwurf war er noch gut bedient. Federer wird nun am Mittwoch in der zweiten Runde gegen den Sieger des russischen Duells zwischen Mikhail Youzhny und Evgeny Donskoy antreten, die Partie wird erst am Dienstag ausgetragen.

Schnelle Anpassung gefordert

Der 18-malige Grand Slam-Gewinner war durchaus mit einer gewissen Anspannung in die Partie gegangen, schließlich hatte er nach den Australian Open noch nie eine so lange Wettkampfpause eingelegt. "In Dubai ist es auch sehr schwer, sich mit den Bedingungen zurechtzufinden. Es ist ein sehr schneller Cort, da muss man von Beginn an sehr aggressiv und konzentriert sein", sagte Federer, der in vergangenen Jahren schon sehr komplizierte Startmatches auf dem Centre Court mit dem Zeltdach erlebt hatte. Federer hatte sich dezidiert dagegen entschieden, noch bei einem anderen Wettbewerb nach Melbourne eine Wildcard anzunehmen: "Ich wollte die Zeit genießen. Und im Schnee daheim in der Schweiz war es eben auch wunderschön."

Hier die Ergebnisse aus Dubai: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation

Hier der Spielplan

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung