Juan Martin del Potro wird auch 2017 erst Ende Februar beginnen

Später Saisoneinstieg, kein Davis Cup für "Delpo"

Montag, 02.01.2017 | 22:16 Uhr
Juan Martin del Potro hat einen genauen Plan für 2017
© getty

Der Start in ein erfolgreiches Tennisjahr soll für Juan Martin del Potro auch 2017 in Delray Beach erfolgen. Damit verpasst der Argentinier allerdings die erste Runde im Davis Cup.

Juan Martin del Potro legt seine Saison 2017 beinahe spiegelgleich wie die vergangene an: Der Start wird in Delray Beach erfolgen, es gilt ein Halbfinale zu verteidigen, in dem der Argentinier vor knapp einem Jahr an Sam Querrey gescheitert war. Damit wird del Potro seinem Davis-Cup-Team in der Erstrunden-Begegnung vom 3. bis 5. Februar gegen Italien fehlen, wie er auf seiner Facebook-Seite verlautbarte. Eine Entscheidung, die in weiterer Folge auch die deutsche Mannschaft betreffen könnte, wartet doch der Sieger aus dieser Partie auf den Gewinner von Deutschland gegen Belgien.

Ebenfalls bestätigt hat Juan Martin del Potro sein Antreten bei den ersten beiden ATP-Masters-1000-Turnieren in Indian Wells und Miami, dort war er 2016 jeweils in der zweiten Runde gescheitert. Olympisches Highlight hält das gerade begonnene Jahr keines bereit, zur Einstimmung auf die großen Frühjahrs-Events matcht sich del Potro am "Welt-Tennis-Tag" am 6. März mit Kei Nishikori im Madison Square Garden von New York City. "Nach dem Davis-Cup-Finale in Zagreb habe ich fast durchgespielt", schreibt "Delpo". "Jetzt nehme ich mir ein paar Tage frei, bevor ich die Vorbereitung starte."

Spielerprofil Juan Martin del Potro

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung