PEUGEOT Trainingstipps Challenge: Gewinne Tickets für den Hamburger Rothenbaum

Von Peugeot
Dienstag, 26.06.2018 | 09:53 Uhr
Peugeot Trainingstipps Challenge
© Peugeot

Die PEUGEOT Trainingstipps Challenge bringt euch zum ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum. Dabei ist vor allem Kreativität und Eifer während eures Tennistrainings gefragt.

Nach der PEUGEOT Staffel Challenge und der PEUGEOT Trickshot Challenge ist nun erneut eure Kreativität gefragt. Die Hauptfrage ist: Wie gestaltet ihr euer Tennistraining auf und neben dem Platz? Sidesteps, Lunges oder doch das übliche Vorhand-Rückhand-Training? PEUGEOT will in der dritten Tennis Challenge von euch die besten und kreativsten Trainingsmethoden und Tipps wissen.

Hierbei ist kein effektives Mittel zu außergewöhnlich oder fehl am Platz. Solltet ihr eine bewährte Einheit abgewandelt oder doch eine ganz eigene Trainingsweise entwickelt haben, seid ihr hier genau richtig.

Dafür kommen spaßige Einheiten und auflockernde Ideen gerade recht. Nutzt ihr Trainings-Gadgets in einer neuen Weise oder mixt ihr vielleicht sogar eine andere Sportart mit Tennis, um euer Training interessanter und effektiver zu gestalten? Wir wollen es wissen und andere Tennisspieler an euren Methoden teilhaben lassen.

PEUGEOT schickt euch nach Hamburg

PEUGEOT sucht genau das und belohnt euer Engagement mit einem Wochenende zu zweit mit dem PEUGEOT 3008 Compact SUV beim ATP-Tunier in Hamburg. Macht im PEUGEOT 3008 eine Spritztour durch Hamburg und übernachtet dort im Grand Elysée Hotel. Schaut euch am Folgetag das Finale (29. Juli 2018) am Hamburger Rothenbaum an. Dafür stellt PEUGEOT zwei VIP Tickets, inklusive Hospitality-Zugang.

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen

Schickt eure ausgefallenen Trainingsmethoden per Mail an verlosung@tennisnet.com (Stichwort Peugeot Traningstipp) oder kommentiert auf unserem Instagram- oder Facebook-Account. Bild- und Videobeiträge sind an der Stelle natürlich gern gesehen! Das Gewinnpsiel läuft bis zum 14. Juli 2018.

Also: Ran an die Ideen-Kiste und macht mit. Es lohnt sich!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung