Match of the Day: Roger Federer vor nächstem Aufschlag-Kracher - presented by LeoVegas Sport

Sonntag, 17.06.2018 | 08:00 Uhr
Milos Raonic
© getty

Zwei Rasen-Experten unter sich in Stuttgart: Aufschlag-King Milos Raonic will hier Publikumsliebling Roger Federer ärgern.

Es gibt Matches, die man für ganz bestimmte Bilder in Erinnerung behält. Das Duell zwischen Milos Raonic und Roger Federer im Wimbledon-Halbfinale 2016 war so eines. Federer, nach seinem Meniskus-Riss noch nicht auf vollen Touren, hatte es auf dem Heiligen Rasen irgendwie in die Vorschlussrunde geschafft, gegen Raonic führte er mit 3:6, 7:6 (3) und 6:4, und kurz vorm Tiebreak in Satz vier mit 40:0. Es folgten zwei Doppelfehler am Stück zu Einstand, und plötzlich ging es in den Fünften.

Und dort kam es zum Bild, das - wäre es nicht zum Federer-Fabel-Comeback 2017 gekommen - für einen Abgesang auf den Meister hätte dienen können. Federer rutschte weg und lag entnervt auf dem Gras, gedanklich noch bei den Geschehnissen aus Satz vier. Kurz später war Wimbledon für ihn vorbei. (Raonic verlor im Finale gegen Andy Murray.)

Kurz darauf sagte Federer den Rest der Saison ab, und was dann geschah, ist Tennis-Geschichte. Das Rückspiel gegen Raonic, im Wimbledon-Viertelfinale 2017, gewann der Maestro auf dem Weg zum achten Titel an der Church Road in drei Sätzen.

Maestro gegen Missile

10:3 steht's in der internen Bilanz zwischen Federer und Raonic, der natürlich ebenso am Liebsten auf Rasen spielt. Und vor allem: serviert. Der Kanadier, von Brad Gilbert "Missile Raonic" getauft, steht für einen recht simplen, aber umso effektiveren Ansatz, mit der gelben Kugel umzugehen: volle Röhre, und bloß nicht zu verspielt, bitte.

In Stuttgart schoss der 27-Jährige in vier Begegnungen stolze 77 Asse auf die Gegenseite, und auch gegen Federer wird das Motto gelten: Je kürzer der Ball im Spiel ist, umso besser für Raonic, der nach vielen Verletzungen endlich durchstarten will.

Federer als Favorit

LeoVegas Sport, einer der führenden Sportwettenanbieter Deutschlands, sieht Federer, die neue Nummer eins ab Montag, im Vorteil: Quote 1,42 gibt' für einen Sieg des Schweizers, Quote 2,88 beim einem Triumph von Raonic.

Und wem traut ihr den Stuttgart-Sieg zu? Gebt einfach bei LeoVegas Sportwetten euren Tipp ab!

Neben den Quoten bietet LeoVegas noch ein tolles Gewinnspiel für die US Open 2018 an! Macht mit, registriert euch und schnappt euch ein Rund-um-Paket für das Turnier in Flushing Meadows - einfach registrieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung