Tennis

"Crocodile Road to Roland Garros": Gewinne ein exklusives VIP-Paket für die French Open

Von Lacoste
Novak Djokovic im Lacoste-Outfit
© getty

tennisnet.com und Lacoste präsentieren die "Crocodile Road to Roland Garros" - erfahrt in unserer neuen Reihe mehr über das Leben von Firmengründer und Tennislegende René Lacoste und gewinnt ein exklusives VIP-Paket für die French Open sowie wöchentlich tolle Preise der Sport- und Lifestylemarke.

Im Jahre 1904 wurde René Lacoste in Paris geboren und stieg nach seiner aktiven und erfolgreichen Tenniskarriere zu einer der gefragtesten Modeikonen der Welt auf.

Gewinnspielfrage: Wann wurde die Firma Lacoste gegründet?

Vor allem sein schlichter aber dennoch hochklassiger Stil überdauerte die Jahrzehnte und brachte ein legendäres Kleidungsstück hervor. Das Lacoste Poloshirt.

Zunächst in schlichtem Weiß gehalten entwickelten sich verschiedene Ausgaben des Poloshirts. Verschiedene Farben und Muster mixten sich unter die Modelinie - ohne dabei den originalen Auftritt zu verlieren. Das ursprüngliche Design des L.12.12 Poloshirts ist auch heute noch sehr gefragt und findet sich in vielen Boutiquen und Kleidungsgeschäften wieder.

Eigentlich hatte das Poloshirt eine simple Funktion: Es sollte ein angenehmes Outfit für das Tennisspielen sein. Firmengründer Lacoste führte das Poloshirt jedoch auch in die Gesellschaft ein und ließ es zu einem Klassiker werden. Den ersten Auftritt feierte die Ur-Version des modischen Kleidungsstückes im Jahre 1933.

Lacoste und der berühmte Piqué-Stoff

Dabei macht vor allem die Verarbeitung der verschiedenen Materialien den besonderen Reiz des Tragekomforts aus. Der atmungsaktive Piqué-Stoff aus hochqualitativer Baumwolle sorgt für ein angenehmes Gefühl auf der Haut, der Kragen für die nötige Seriosität und bietet gleichzeitig Schutz vor Sonnenbrand im Nacken. Das Patent für die Erfindung reichte Lacoste bereits 1933 ein. Von Beginn an war das Poloshirt ein Hit auf dem Tennisplatz und machte kurze Ärmel salonfähig. Ebenso Abseits des Platzes und in den Kleiderschränken der Gesellschaft.

Nun feiert Lacoste das 85-jährige Jubiläum mit einer Auswahl an Poloshirts und ikonischen Designs aus den Archiven der Modefirma. Mit einem Touch Neuzeit versehen machen die neuen alten Poloshirts eine hervorragende Figur in jeder Situation - der Lacoste-DNA wird jedoch immer treu geblieben.

Dass Lacoste zu den führenden Modeunternehmen gehört, beweist die Verpflichtung des Superstars und zwölfmaligen Grand-Slam-Siegers Novak Djokovic als neues Familienmitglied. Das neue "Krokodil" zeigt sich in seiner eigenen Signature-Linie auf den Tennisplätzen der Welt und geht als Gesicht der Modelinie voran.

Lacoste hat seit seiner Gründung im Jahr 1933 bewiesen, dass es mit allen Fashion Codes spielen und diese erfolgreich verarbeiten kann - ohne, dass dabei die sportliche Eleganz auf der Strecke bleibt.

Ab zu den French Open

Im Rahmen der Crocodile Road to Roland Garros und den French Open in Paris verlost Lacoste ein exklusives VIP-Paket inklusive VIP-Tickets, Backstagezugang, Hotel, Flug, Welcome-Package und vieles mehr. Dazu stellen wir euch über mehrere Wochen eine wöchentliche Gewinnspielfrage. Der Preis wird unter allen Teilnehmern unseres Gewinnspiels verlost, das bis zum 29. April 2018 läuft. Zusätzlich gibt es jede Woche ein tolles Produkt aus dem Hause Lacoste zu gewinnen. Diesmal handelt es sich um ein Poloshirt aus der Lacoste-Kollektion in Schwarz und Weiß in Größe M.

Du weißt die Antwort auf unsere Gewinnspielfrage in dieser Woche? Stelle deine Antwort unter dem Facebook-Post und mit etwas Glück bist du der Gewinner. Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, den 22. April 2018.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung