Tennis

"Crocodile Road to Roland Garros": Gewinne ein exklusives VIP-Paket für die French Open

Von Lacoste
Die Musketiere
© Lacoste

tennisnet.com und Lacoste präsentieren die "Crocodile Road to Roland Garros" - erfahrt in unserer neuen Reihe mehr über das Leben von Firmengründer und Tennislegende René Lacoste und gewinnt ein exklusives VIP-Paket für die French Open sowie wöchentlich tolle Preise der Sport- und Lifestylemarke.

René Lacoste ist den meisten Menschen ein Begriff. Viele kennen ihn als Gründer und Namenspatron seines Modelabels, manche kennen ihn als Tennisspieler, Erfinder und French Open-Sieger. Doch nur wenige wissen: Lacoste war neben all dem auch Teil eines äußerst erfolgreiches Davis-Cup-Teams.

Gewinnspielfrage: Wie hießen die Mitglieder der berühmten Vier Musketiere?

In den 1920er Jahren stieg Frankreich zur weltweit erfolgreichsten Tennisnation neben den USA, Großbritannien und Australien auf. Grund hierfür war das aufstrebende Fed-Cup-Team bestehend aus René Lacoste, Jean Borotra, Jacques Brugnon und Henri Cochet - genannt die vier Musketiere in Anlehnung an Alexandre Dumas' Roman "Die drei Musketiere". Getreu dem Motto der literarischen Vorlage waren die vier Spieler nicht nur eine Mannschaft, sondern auch Freunde, und sie standen bedingungslos füreinander ein.

Im Jahr 1927 gewannen sie gemeinsam zum ersten Mal und als erste französische Mannschaft überhaupt den Davis Cup. Es sollte nicht das letzte Mal gewesen sein. Zwischen 1924 und 1932 gewannen die französischen Spieler ein Turnier nach dem anderen und waren auf der internationalen Tennisplattform gefürchtet und respektierte Gegner.

Einzeln stark, zusammen unschlagbar

1926 und 1927 schlugen die Franzosen die Amerikaner auf deren eigenen Plätzen in Forest Hills und eroberten die Presse im Sturm. Auch in Wimbledon waren die Musketiere von 1924 bis 1929 durchgängig präsent und erkämpften sich ihren Weg nach oben. Sie überzeugten mit Technik und Taktik aber vor allem mit Zähigkeit und Kampfgeist auf dem Platz.

Es ist dem Team um René Lacoste zu verdanken, dass Roland Garros zur internationalen Pilgerstätte wurde und in die Liga der großen Turniere neben Wimbledon und Forest Hills aufsteigen konnte. Mit einem Mal war Tennis für die französische Sportwelt so essentiell wie sonst nur die Tour de France.

In all seinen Siegen und bei allem internationalen Erfolge blieb Lacoste stets seinem Credo treu. Die Eleganz auf dem Platz war ein essentieller Bestandteil seines Spiels und er war ein Verfechter von Fairplay und Teamgeist. Das zeigt sich mehr denn je in seinem Zusammenspiel mit den anderen drei Musketieren.

Gewinnspiel: Ab zu den French Open

Im Rahmen der Crocodile Road to Roland Garros und den French Open in Paris verlost Lacoste ein exklusives VIP-Paket inklusive VIP-Tickets, Backstagezugang, Hotel, Flug, Welcome-Package und vieles mehr. Dazu stellen wir euch über mehrere Wochen eine wöchentliche Gewinnspielfrage. Der Preis wird unter allen Teilnehmern unseres Gewinnspiels verlost, das bis zum 29. April 2018 läuft. Zusätzlich gibt es jede Woche ein tolles Produkt aus dem Hause Lacoste zu gewinnen. Diesmal handelt es sich um Jacke aus der Novak-Djokovic-Kollektion, in Größe 48 bzw. Größe S.

Du weißt die Antwort auf unsere Gewinnspielfrage in dieser Woche? Stelle deine Antwort unter dem Facebook-Post und mit etwas Glück bist du der Gewinner. Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, den 8. April 2018.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung