Matchtipp of the day: Federer als Favorit im Finale presented by LeoVegas Sport

Von LeoVegas Sport
Samstag, 27.01.2018 | 17:00 Uhr
Roger Federer bei den Australian Open 2018
© getty

Roger Federer trifft im Finale der Australian Open auf Marin Cilic - der "Matchtipp of the day" presented by LeoVegas Sport.

Er könnete seinen Trophäenschrank um einen weiteren Grand-Slam-Titel erweitern. Roger Federer kämpft im Endspiel des Happy Slam um seinen 20. Major-Titel und die Titelverteidigung gegen Marin Cilic.

Der Turnierverlauf beider Spieler verlief gegensätzlich. Federer flog regelrecht durch die zwei Wochen und gab dabei keinen Satz ab. Die Dominanz des Schweizers spiegelte sich in seiner Lockerheit während der Matches und vor allem bei den anschließenden Interviews wieder. Dabei agierte der 36-Jährige stets mit einem Lächeln auf den Lippen und lockeren Sprüchen. Im Halbfinale konnte Federer Kräfte sparen. Beim Stand von 6:1 und 5:2 musste sein Gegner Hyeon Chung aufgrund einer schmerzhaften Blase am Fußballen aufgeben. Nach etwas mehr als einer Stunde hatte "FedEx" Feierabend.

Auch Cilic überzeugte in den Runden zuvor mit solidem und konsequentem Spiel. Das Halbfinale gegen den Briten Kyle Edmund diktierte der Kroate nach Belieben und musste wie Federer nicht an seine körperlichen Grenzen gehen. Sein müde wirkender und angeschlagener Gegner stellte zu keiner Zeit eine Gefahr dar.

Das bislang letzte Aufeinandertreffen konnte Federer bei den Nitto ATP-Finals in London in drei Sätzen für sich entscheiden. Insgesamt führt Federer im direkten Vergleich mit 8:1. Bereits im Wimbledon-Finale 2017 standen sich die beiden Superstars gegenüber. Federer setzte sich gegen einen angeschlagenen Cilic in drei Sätzen durch und schnappte sich Major Nummer 19.

Federer Favorit

Im Endspiel wird für Cilic vor allem sein Aufschlag entscheidend sein. Der 1,98-Meter-Hühne gilt als einer der besten Aufschläger der Tour und erarbeitet sich immer wieder freie Punkte. So zog er Federer bei den US Open 2014 den Zahn und gewann am Ende seinen bislang größten Titel, als er Kei Nishikori im Finale bezwang.

Federer wird auf seine Variation und die Ausdauer setzen. Gegen gute Aufschläger hatte Federer stets gute Karten und spielt die gefährlichen Geschosse mit seinem berühmten Slice überlegt zurück.

Trotz der ausgezeichneten Form von Cilic geht der 29-Jährige mit einer Quote von 4,40 als Außenseiter in die Partie. Wettanbieter LeoVegas Sport sieht den Titelverteidiger als klaren Favoriten und schreibt 1,23-Quotenpunkte für Federer aus.

Hier könnt ihr eure Wette für euren Favoriten abgeben!

Neben den Quoten bietet LeoVegas noch ein tolles Gewinnspiel für die US Open 2018 an! Macht mit, registriert euch und schnappt euch ein Rund-um-Paket für das Turnier in Flushing Meadows - einfach hier registrieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung