Gewinnt mit Lacoste und tennisnet einen Traumtrip zum ATP-Finale - Teil 5

Rene Lacoste und sein geheimer Polo-Code

Von tennisnet
Mittwoch, 18.10.2017 | 11:26 Uhr
Gewinnt mit Lacoste und tennisnet einen Traumtrip zum ATP-Finale - Teil 5
© Lacoste

Lacoste und tennisnet verlosen 1x2 Tickets für das ATP-Finale im November in London! Beantwortet die heutige fünfte Montagsfrage richtig, schon seid ihr in der Verlosung:
Was verbirgt sich hinter dem "Poloshirt L.12.12"?

Mit Lacoste bringt man unweigerlich nicht nur das Krokodil, sondern auch das Poloshirt in Verbindung. Der Ursprung des eleganten Polos geht in die 1920er Jahre zurück, als Rene Lacoste inspiriert durch Polospieler selbst kurzärmelig auftrat. Was im Tennis heute selbstverständlich ist, war damals eine Weltneuheit.

Bis Lacoste sein Poloshirt marktauglich machte und es industriell produzieren ließ, vergingen aber mehrere Jahre. 1933 entwickelte er gemeinsam mit Andre Gillier das "L.12.12 Poloshirt", die Mutter aller Poloshirts. Dabei überließen Lacoste und Gillier allerdings nichts zum Zufall, verwendeten einen neuen, atmungsaktiven Stoff und designten so ein dehnbares und leichtes Shirt - ideal zum Tennisspielen.

Der Lacoste-Code "L.12.12" lässt sich einfach erklären. Das L stand schlicht und einfach für Lacoste, die 1 für den Stoff Cotton Petit Pique, der damals einzigartig war, die 2 für die Shirt-Version mit kurzen Ärmeln und die 12 für das 12. Modell, das Gillier entwarf und Rene Lacoste schlussendlich für die Produktion auswählte. Bis heute steht das Poloshirt für Anmut und Eleganz - Rene Lacoste und Andre Gillier sei Dank.

Wisst ihr nun die Antwort auf die Montagsfrage? Dann macht jetzt mit und postet eure Antwort bei Facebook. Jeden Montag vom 18. September bis 23. Oktober wird es auf der Facebook-Seite von tennisnet eine neue knifflige Frage geben, die unter dem jeweiligen Post beantwortet werden soll. Unter allen Teilnehmern gibt es zu jeder Montagsfrage tolle Preise von Lacoste zu gewinnen. Außerdem werden bis 30. Oktober unter allen Teilnehmern 1x2 Tickets verlost und mit etwas Glück fliegt ihr inklusive Begleitung schon bald zum ATP-Finale nach London!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung