US-Open-Probe: Favoritensieg & Premiere

Von bwin
Montag, 28.08.2017 | 10:00 Uhr
bwin FreeBet Return
© getty

Die große bwin TENNIS CHALLENGE läuft noch bis Mitte September, wenn die Sieger der US Open feststehen. Bis dahin können alle Tennis-Fans noch fleißig wetten und viele tolle Preise sowie wichtige Golden Points sammeln.

Steht ihr am Ende an der Spitze der Gesamtwertung erwarten euch Cash-Boni von bis zu 40.000 Euro und viele weitere exklusive Turniertickets! Alle Infos zur bwin TENNIS CHALLENGE findet ihr hier sowie direkt bei bwin.

bwin FreeBet Return

Aber bwin hat eine weitere tolle Aktion für euch. Mit dem FreeBet Return könnt ihr euch bis zu 100 Euro Einsatz wieder zurückholen! Wie das geht?

Führt euer Favorit, auf den ihr zuvor mindestens 20 Euro gewettet hattet, mit einer 2:0-Satzführung und verliert danach trotzdem noch, gibt es euren Einsatz als FreeBet wieder zurück!

Richtig gelesen: Seid ihr kurz davor, eure Wette zu gewinnen, verliert sie aber dennoch, schenkt euch bwin euren Einsatz! Macht jezt bei der FreeBet-Return Promotion mit und seid auf er sicheren Seite!

Bautista Agut wird Favoritenrolle gerecht

Die Turniere in Winston-Salem und New Haven standen ganz im Zeichen der am heutigen Montag startenden US Open. Viele Topspieler bereiteten sich individuell auf das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres vor, bei den Herren gab es dennoch einen Favoritensieg.

Der topgesetzte Roberto Bautista Agut setzte sich in North Carolina souverän durch, gab im Turnierverlauf keinen Satz ab und gewann im Finale gegen den Bosnier Damir Dzumhur mit 6:4, 6:4. Im ATP-Ranking liegt der Spanier vor den US Open auf Platz 13, ist dort aufgrund der vielen Absagen als Nummer elf gesetzt.

FreeBet Return - Bis zu 100 € Einsatz zurück!

Bei den Damen in New Haven feierte Daria Gavrilova ihren ersten Sieg auf der Tour und wusste dabei zu überraschen. Auf dem Weg ins Endspiel besiegte die Australierin unter anderem Agnieszka Radwanska, dort setzte sie sich gegen die an Position zwei gesetzte Slowakin Dominika Cibulkova mit 4:6, 6:3, 6:4 durch.

In New York trifft die 23-Jährige zum Auftakt auf die US-Amerikanische Qualifikantin Allie Kiick, Winston-Salem-Sieger Bautista Agut bekommt es in der ersten Runde mit dem Italiener Andreas Seppi zu tun.

Halep gegen Sharapova als Kracher

Die Favoriten sind bei den US Open aber andere: Roger Federer muss gegen Francis Tiafoe ran, der in der gleichen Hälfte wie der Maestro stehende Rafa Nadal trifft auf Dusan Lajovic. Dominic Thiem, der ebenfalls in der oberen Hälfte steht, bekam den mit einer Wildcard ausgestatteten Alex De Minaur als Gegner zugelost. Alexander Zverev, als einziger der vier topgesetzten Spieler in der unteren Hälfte, spielt gegen Qualifikanten Darian King.

Karolina Pliskova trifft auf Magda Linette, Simona Halep bekam zum Auftakt das undankbare Los Maria Sharapova, die mit einer Wildcard bei den US Open an den Start geht. Garbine Muguruza ist gegen Varvara Lepchenka klare Favoritin und von den Topspielerinnen auch am besten in Form, gewann die Spaniern doch zuletzt souverän in Cincinnati.

bwin TENNIS CHALLENGE - Ausblick auf Woche 14 & 15

In den aktuellen und der nächsten Woche steht mit den US Open das letzte Turnier der bwin TENNIS CHALLENGE auf dem Programm. Die nächste Auszahlung gibt es dementsprechend erst am 10. September. Bei bwin warten auf den Sieger aufgrund des Grand-Slam-Bewerbs diesmal satte 2000 Golden Points und ein Hauptpreis von 20.000 Euro!

Für alle Tipper heißt das, fleißig bei der bwin TENNIS CHALLENGE mitspielen und die letzten Golden Points für die Gesamtwertung zu sammeln. Denn: Auf den Sieger der Aktion warten 40.000 Euro und tolle Tickets für viele Tennisturniere! Mitspielen loht sich - meldet euch gleich hier an!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung