Der adizero Ubersonic 2 im großen Usertest - Teil 4

Von Redaktion
Freitag, 04.11.2016 | 00:00 Uhr
© adidas

Michel hat für adidas und für euch den adizero Ubersonic 2 auf Biegen und Brechen getestet!

Unser Testteam für den großen adidas Usertest besteht aus Frauen und Männern, die für uns über mehrere Wochen den adizero Ubersonic 2 getestet haben. Der Usertest war anhand eines Leitfadens durchzuführen, um die Vergleichbarkeit der Ergebnisse zu gewährleisten. Nach der mehrwöchigen Testphase wurden unsere Tester noch gebeten, einen Fragebogen zum Testschuh auszufüllen. Im dritten Teil unserer Usertest-Serie präsentieren wir euch das Feedback und Testergebnis von Michel - vielen Dank fürs Mitmachen!


Tester Michel Z.

"Ich spiele leidenschaftlich Tennis seit ich 7 Jahre alt bin. An meinen Füßen "kleben" stets die adidas Schuhe."

Michel ist 26 Jahre alt, spielt 1. Liga in der Schweiz und arbeitet neben dem Studium als Tennislehrer. Er ist 3 Mal die Woche am Tennisplatz, spielt aber auch Turniere und gibt Tennisunterricht. Er hat eine gute physische Grundlage, spielt kraftvolles, laufstarkes Grundlinientennis mit vielen Sprints und hat den adizero Ubersonic 2 auf Sand- und Hartplatz (tw. auch Teppichbelag) getestet.

Ein erster Blick

Was fällt beim ersten Auspacken des Schuhs auf? Wie fühlt sich der Schuh in der Hand an und wie wirkt er auf dich? Was fällt auf bez. Verarbeitung, Material und Design?

  • Großes Kompliment! Ich spiele seit eh und je mit Adidas an den Füßen und dieser Schuh hat mich von der 1. Minute an überzeugt.
  • Die"Innensocke" sieht ansprechend aus und ist unglaublich bequem.
  • Die tolle Farbe und die kleinen Details, wie das Adidas-Logo auf der Rückseite des Schuhs, gefallen mir gut.
  • In der Hand fühlt sich der Schuh gut an, er wirkt leicht - nicht nur physisch, sondern auch optisch!

Der erste Moment

Wie fühlt sich der Schuh beim ersten Anprobieren an? Was fällt auf bez. Tragegefühl, Stabilität und Gewicht? Wie fühlt sich der Schuh am Fuß an?

  • Die Passform ist nahezu perfekt. Auch in den ersten Spielminuten war kein bisschen Druck zu spüren.
  • Der Schuh fühlt sich sehr flexibel an, ist aber trotzdem sehr stabil bei Stop-and-Go-Bewegungen.
  • Das Schnürsystem hat mich sehr überzeugt, vor allem weil es zur Stabilität beiträgt.

Testergebnisse

Der adizero Ubersonic 2 wurde von Juli - September getestet. Michel hat die Schuhe ~350 Stunden beim Training und ca. 10 Stunden bei Matches getragen.

Feedback

Der Schuh ist einfache Spitzenklasse! Auf Hartplätzen und Teppich (auch mit viel Granulat) ist der adizero Ubersonic 2 sehr zu empfehlen. Entgegen meiner ursprünglichen Erwartungen, ist der Schuh sehr stabil und dies genau an den richtigen Stellen. Das Schnürsystem hat mich sehr überzeugt, vor allem weil es zur Stabilität beiträgt. Vor allem auf den Seiten, den wichtigsten Stellen, überzeugt der Schuh. Ich bin vor allem von den "Innensocken" begeistert, die zu einem tollen Tragefühl beitragen. Ich trage normalerweise den adidas Barricade. Für mich hat der adizero Ubersonic 2 keine Abweichungen in Sachen Dämpfung zum Barricade aufgezeigt. Die netzförmige "Außenhülle" des Schuhs trägt meiner Ansicht nach zu einer guten Belüftung bei. Auf Sand muss ein Turnierspieler schon darauf achten, den Schuh mit Sandplatz-Sohle zu erwerben. Nichts desto trotz habe ich den Schuh auf Sand zum Unterrichten getragen, ganz einfach weil er ein angenehmer, bequemer Begleiter war und ich am Ende des Tages keine Schmerzen an den Füssen verspürte.

Der Gesamteindruck sowie das Design ist mit sehr gut zu beurteilen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung