Auch Halep scheitert: Nächster Favoritinnensturz in Wimbledon

Von SID/tennisnet
Samstag, 07.07.2018 | 16:52 Uhr
Simona Halep verliert in Wimbledon
© getty

Die topgesetzte Weltranglistenerste Simona Halep hat in Wimbledon die denkwürdige Serie von Favoritinnenstürzen fortgeführt. Die French-Open-Siegerin aus Rumänien unterlag überraschend in der dritten Runde gegen die wie entfesselt aufspielende Taiwanesin Hsieh Su-Wei 6:3, 4:6, 5:7.

Damit sind neun der Top-10 der Setzliste bereits vor der zweiten Woche ausgeschieden. Einzig die Tschechin Karolina Pliskova (Nummer sieben) steht im Achtelfinale. Immerhin wird Halep nach dem frühen Ausscheiden von Caroline Wozniacki auch nach Beendigung des Wimbledon-Turniers die Nummer eins der Welt bleiben.

Das Feld bei den Damen ist damit noch offener geworden. Nach Pliskova ist Angelique Kerber die am höchsten gereihte Spielerin im Tableau, die deutsche Nummer eins tritt am Samstag gegen Naomi Osaka aus Japan an.

Ebenfalls noch im Wettbewerb vertreten ist Serena Williams. Die US-Amerikanerin trifft am Montag auf die russische Qualifikantin Evgeniya Rodina.

Hier das Einzel-Tableau der Damen in Wimbledon

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung