Tennis

Auch Titelverteidigerin Garbine Muguruza scheitert in Wimbledon

Von tennisnet/SID
Garbine Muguruza hat ihre Titelansprüche unterstrichen
© getty

Das Favoritinnensterben beim Grand-Slam-Klassiker in Wimbledon geht weiter. Als bereits sechste Top-10-Spielerin schied am Donnerstagabend die spanische Titelverteidigerin Garbine Muguruza aus.

Gegen die Belgierin Alison van Uytvanck unterlag die Weltranglistendritte mit 7:5, 2:6, 1:6. Muguruza erlaubte sich 23 Unforced Errors und machte in nur 41 Prozent der Fälle den Punkt, wenn ihr zweiter Aufschlag kam. Van Uytvanck ist die Nummer 47 im WTA-Ranking.

An den Tagen zuvor waren bereits Caroline Wozniacki (Dänemark/Nr. 2), Jelena Switolina (Ukraine/Nr. 4), Sloane Stephens (USA/Nr. 5) Caroline Garcia (Frankreich/Nr. 6) und die zweimalige Titelträgerin Petra Kvitova (Tschechien/Nr. 8) überraschend früh gescheitert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung