Tennis

Serena Williams in Wimbledon in dritter Runde

Von tennisnet
Williams gewann in Runde zwei.
© getty

Serena Williams hat am Mittwochabend die dritte Runde von Wimbledon 2018 erreicht. Die US-Amerikanerin setzte sich auf dem Center Court des All England Tennis Clubs gegen die Viktoriya Tomova aus Bulgarien mit 6:1, 6:4 durch.

"Das war besser als meine erste Runde", sagte Williams. "Ich bewege mich schon viel besser als etwa in Paris. Ich bin sicher noch nicht bei meinem Top-Level, aber ich bewege mich in die richtige Richtung."

Nur 66 Minuten brauchte Williams, um einen Schritt näher an ihren 40. Grand-Slam-Titel zu kommen. Bislang hatte die 36-Jährige 23 Einzel-, 14 Doppel- und zwei Mixed-Siege bei Majors erreicht. Gegen Tomova nutzte sie sechs ihrer neun Breakchancen, während sie die einzige gegen sich abwehren konnte.

Williams trifft nun entweder auf die Mallorca-Open-Siegerin Tatjana Maria oder Kristina Mladenovic. Nach dem Scheitern von Topfavoritinnen wie Wozniacki und Kvitova mausert sich Williams allmählich zur Top-Favoritin auf den Titel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung