Tennis

Petzschner/Pütz mit Überraschungssieg

Philipp Petzschner, Tim Pütz
© Florian Heer

Philipp Petzschner und Tim Pütz haben die French-Open-Sieger Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut aus dem Turnier genommen.

Die beiden Deutschen gewannen gegen das Duo aus Frankreich mit 6:4, 6:7 (3), 7:6 (4), 6:3 und stehen damit im Achtelfinale, in dem es gegen Ben McLachlan und Jan-Lennard Struff geht.

Petzschner und Pütz hatten bereits am Stuttgarter Weissenhof gesiegt; Petzschner hatte hier bereits angekündigt, dass man beide auch in Zukunft öfter zusammen erleben werde, auch wenn Pütz zuletzt der Stammpartner von Struff war - "und alle ja immer Tim und Struffi sehen wollen", wie Petzschner witzelte.

Nun geht es für Pütz also gegen seinen anderen Erfolgspartner, und das an der Seite von Petzschner, der ja schon weiß, wie sich ein Wimbledonsieg anfühlt: 2010 gewann der 34-Jährige an der Church Road mit Jürgen Melzer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung