Kyrgios muss gegen Herbert aufgeben

Von red
Montag, 03.07.2017 | 13:57 Uhr
Nick Kyrgios´ Hüfte war nicht in Wimbledon-Form
© getty

Nick Kyrgios ist beim Turnier in Wimbledon in der ersten Runde ausgeschieden: Der Australier musste aufgrund einer Verletzung gegen Pierre-Hugues Herbert nach zwei Sätzen aufgeben.

Da konnte auch der Turnier-Physio nicht mehr helfen: Beim Stand von 3:6, 4:6 hatte Nick Kyrgios noch einmal um eine Behandlung gebeten, vergeblich. Pierre-Hugues Herbert nahm die Gratulationen seines australische Gegners entgegen, steht damit in Runde zwei des Wimbledon-Turniers 2017.

Kyrgios war beim Vorbereitungs-Event im Londoner Queen´s Club im Match gegen Donald Young gestürzt, musste schon dort wegen einer Hüftverletzung aufgeben.

Hier die Ergebnisse der Herren aus Wimbledon: Einzel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung