Tennis

US Open: Lokalmatadoren Mike Bryan und Jack Sock gewinnen Doppeltitel

Von Maximilian Kisanyik
Freitag, 07.09.2018 | 19:34 Uhr
Mike Bryan (r.) und Jack Sock (l.) gewinnen Doppeltitel
© getty

Das an Nummer drei gesetzte Doppel Mike Bryan und Jack Sock haben sich bei den US Open 2018 den Titel gesichert. Im Finale besiegten die beiden US-Amerikaner Lukasz Kubot und Marcelo Melo mit 6:3 und 6:1.

Bereits früh im Doppelendspiel gab es Breakbälle auf beiden Seiten, die Aufschläger konnten sich jedoch aus der Affäre ziehen und hielten dem Druck stand.

Beim Stand von 3:2 erarbeiteten sich Bryan/Sock einen weiteren Breakball, konnten ihre Chance wieder nicht nutzen, aber wirkten insgesamt gefährlicher auf dem Platz. Der 40-jährige Mike Bryan, der normalerweise an der Seite seines Zwillingsbruders Bob Bryan auf dem Platz steht, setzte immer wieder mit seiner starken Rückhand Akzente. Bruder Bob muss aufgrund einer schwerwiegenden Hüftoperation pausieren.

Die Zuschauer im Arthur Ashe Stadium bekamen hochklassiges und spannendes Doppeltennis zu sehen. Mit zwei starken Vorhänden sicherte sich Sock und seinem Partner das erste Break der Partie, nach einem über zehn Minuten andauernden Aufschlagspiel von Kubot.

Der fünfte Satzball sollte es dann für das rein US-amerikanische Duo gewesen sein und Bryan/Sock gingen in den Sätzen mit 6:3 in Führung.

Zweiter Major-Titel für Bryan/Sock in Folge

Sock - der mit 26 Jahren jüngste Akteur auf dem Platz - war der spielbestimmende Spieler auf dem Platz und sicherte sich und Bryan mit tollen Vorhandwinnern gleich das erste Aufschlagspiel von Melo.

Mit dem Break im Rücken spielten die amtierenden Wimbledon-Champions befreit auf und ließen sich den großen Triumph im USTA Billie Jean Tennis Center nicht mehr nehmen. Zwischenzeitlich stand es in Sachen Vorhandwinnern 14:0 für die US-Amerikaner, die sich in einen wahren Rausch spielten und Doppeltennis aus dem Lehrbuch zeigten.

Mit einem deutlichen und hochverdienten 6:1 im zweiten Durchgang krönten sich die Lokalmatadoren zum Sieger der Doppelkonkurrenz

Für Bryan ist es der bereits 18. Major-Doppeltitel seiner Karriere, Sock verbucht mit dem Sieg in NYC seinen dritten Triumph bei einem Grand Slam. Vor wenigen Monaten triumphierte das Sieger-Duo bereits beim Turnier in Wimbledon.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung