Tennis

Roger Federer startet souverän in die US Open

Von SID/tennisnet
Roger Federer trifft nun auf Benoit Paire
© getty

Grand-Slam-Rekordchampion Roger Federer ist mit einem souveränen Sieg in die US Open gestartet. Der 37 Jahre alte Schweizer, der von 2004 bis 2008 fünfmal in New York triumphiert hatte, gewann gegen den Japaner Yoshihito Nishioka 6:2, 6:2, 6:4.

In der zweiten Runde bekommt es der Weltranglistenzweite Federer am Donnerstag mit dem Franzosen Benoit Paire zu tun. Gegen den Franzosen hatte Federer Mitte des Jahres in Halle/Westfalen große Probleme. Damals musste der "Maestro" zwei Matchbälle gegen Paire abwehren.

Paire wiedrum konnte bei seinem ersten Auftritt in New York nicht voll überzeugen. Dennis Novak, der österreichische Qualifikant, hatte in jedem der vier gegen Paire gespielten Durchgänge Chancen auf den Satzgewinn, konnte diese allerdings nicht nutzen.

Federer ließ im ersten Match der Night Session von Beginn an keinen Zweifel daran aufkommen, wer der Chef im Arthur Ashe Stadium ist. Und zeigte sich danach im ESPN-Studio bei John McEnroe gewarnt vor seinem nächsten Gegner.

Hier das Einzel-Tableau bei den US Open 2018

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung