Tennis

Krunic schockt Konta

Von SID/red
Johanna Konta konnte ihrer Gegnerin nur gratulieren
© getty

Wimbledon-Halbfinalistin Johanna Konta hat zum Auftakt der US Open eine böse Überraschung erlebt. Die an Position sieben gesetzte Britin schied durch ein 6:4, 3:6, 4:6 gegen die Weltranglisten-78. Aleksandra Krunic (Serbien) bereits in der ersten Runde von New York aus.

Die 26-jährige Konta verspielte damit auch die Chance, nach dem abschließenden Grand-Slam-Turnier des Jahres die Spitzenposition im WTA-Ranking von der letztjährigen Flushing-Meadows-Finalistin Karolina Pliskova (Tschechien) zu übernehmen. Damit haben jetzt nur noch sechs Spielerinnen diese Möglichkeit.

Probleme hatte auch Venus Williams bei ihrem ersten Auftritt: Die zweifache US-Open-Siegerin setzte sich am Ende gegen die Slowakin Viktoria Kuzmova 6:3, 3:6 und 6:2 durch.

Zu Beginn von Tag eins zeigten weder Garbine Muguruza noch Petra Kvitova Schwächen: Die Tschechin besiegte Jelena Jankovic in zwei Sätzen. Muguruza ließ Varvara Lepchenko im Eröffnungs-Match im Arthur Ashe Stadium biem 6:0 und 6:3 keine Chance.

Hier die Ergebnisse vom ersten Tag in New York City

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung