Tommy Haas darf nicht ein letztes Mal in New York antreten

Haas erhält keine Wildcard für US Open

SID
Dienstag, 15.08.2017 | 20:30 Uhr
Tommy Haas
© getty
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Der frühere Tennis-Weltranglistenzweite Tommy Haas (39) hat keine Wildcard für die US Open erhalten. Der gebürtige Hamburger steht damit nicht im Hauptfeld beim letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres in New York (28. August bis 10. September).

Für eine Teilnahme an der Qualifikation ist Haas als Nummer 245 der ATP-Weltrangliste zu schlecht klassifiziert.

Allerdings hatte der 15-malige Turniersieger nach seinem Erstrunden-Aus in Kitzbühel Anfang August offen gelassen, ob er überhaupt noch einmal auf der Profitour zum Schläger greift. "Ich spiele nicht mehr das, was ich kann", hatte Haas nach dem 3:6, 6:7 (4:7) gegen Jan-Lennard Struff (Warstein) gesagt und weiter erklärt: "Es kann gut sein, dass es mein letztes Match war." Seither hat sich Haas nicht mehr öffentlich zu seiner Zukunft geäußert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung