Auch Raonic fällt verletzt für US Open aus

SID
Donnerstag, 24.08.2017 | 08:30 Uhr
Milos Raonic muss eine Zwangspause einlegen
© getty

Nächster prominenter Ausfall für die am Montag beginnenden US Open: Der kanadische Tennisstar Milos Raonic wird wegen einer Verletzung am linken Handgelenk nicht beim vierten und letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres teilnehmen können.

"Ich habe zu viel Respekt vor dem Turnier, als dass ich einem anderen Spieler einen Platz im Feld wegnehme, wenn ich selbst nicht hundertprozentig fit bin", schrieb der 26-Jährige bei Instagram.

Bei Raonic wurden am Mittwoch bei einem Eingriff Knochenteile im Handgelenk entfernt. Der Weltranglisten-11. wird deshalb einige Wochen ausfallen. Raonic hatte in diesem Jahr bei den Australian Open und in Wimbledon jeweils das Viertelfinale erreicht.

Die Organisatoren der US Open müssen damit auf einen weiteren Topspieler verzichten. Zuvor hatten bereits Novak Djokovic (Serbien), Titelverteidiger Stan Wawrinka (Schweiz) und der frühere Finalist Kei Nishikori ihre Teilnahme aus Verletzungsgründen absagen müssen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung