Qualifikant Stebe sorgt für Überraschung

Von SID/red
Mittwoch, 30.08.2017 | 23:32 Uhr
Cedrik-Marcel Stebe
© getty

Qualifikant Cedrik-Marcel Stebe steht bei den US Open zum zweiten Mal nach 2012 in der zweiten Runde. Der Weltranglisten-107. aus Vaihingen/Enz zeigte in New York beim 5:7, 6:3, 6:1, 6:1 gegen den Argentinier Nicolas Kicker (ATP-Nr. 93) eine souveräne Vorstellung.

In der nächsten Runde trifft Stebe, der vor fünf Jahren schon einmal die Nummer 71 der Welt war, auf den Bosnier Damir Dzumhur. Die Rückkehr unter die Top 100 ist dem 26-jährigen Linkshänder nur noch theoretisch zu nehmen.

Stebe war nach seiner bislang besten Saison 2012 von Verletzungen zurückgeworfen worden. Er musste sich unter anderem einer Hüft- beziehungsweise Becken-OP unterziehen und litt unter einer Stressfraktur sowie einer Knochenentzündung.

Hier das Einzel-Tableau der Herren bei den US Open

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung