Der nächste Drei-Satz-Sieg

Von SID
Donnerstag, 31.08.2017 | 02:29 Uhr
Maria Sharapova steht in New York in Runde drei
© getty

Maria Sharapova steht bei den US Open 2017 in der dritten Runde. Die Russin gewann gegen Timea Babos aus Ungarn mit 6:7 (4), 6:4 und 6:1.

Wildcard-Inhaberin Maria Sharapova hat einen weiteren Härtetest bei den US Open bestanden und steht in der dritten Runde von New York. Die 30-jährige Russin, die erst im April nach 15-monatiger Dopingsperre auf die Tour zurückgekehrt war, besiegte nach einer Leistungssteigerung Timea Babos (Ungarn) mit 6:7 (4:7), 6:4, 6:1. "Das war nicht mein bestes Tennis, aber es ist wichtig, auch durch solche Spiele zu kommen", meinte Sharapova.

Zwei Tage zuvor hatte sie bei ihrem ersten Grand-Slam-Match seit Januar 2016 die Weltranglistenzweite Simona Halep (Rumänien) in drei mitreißenden Sätzen bezwungen.

"Jeder Tag, den ich hier auf dem Platz stehen kann, ist ein spezieller Tag für mich", sagte Scharapowa.

Die frühere Nummer eins hatte das Hartplatzspektakel in Flushing Meadows 2006 gewonnen. Der Superstar, zuletzt von einer Oberschenkel- beziehungsweise Armblessur gehandicapt, war nur dank einer umstrittenen Wildcard ins Hauptfeld des letzten Major-Turniers 2017 gerückt.

Die fünfmalige Major-Siegerin Sharapova steht wegen ihrer Sperre wegen Meldonium-Missbrauchs nur noch auf Rang 146 im WTA-Ranking.

Hier das Einzel-Tableau der Damen bei den US Open

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung