Beide Österreicher raus

Donnerstag, 24.08.2017 | 09:06 Uhr
Gerald Melzer scheitert auch im vierten Anlauf
© GEPA

Nach Sebastian Ofner hat auch Gerald Melzer die zweite Runde der Qualifikation für die US Open verpasst. Der 27-jährige Niederösterreicher verlor gegen den Südkoreaner Duckhee Lee in zwei Sätzen.

Der an Position 25 gesetzte Melzer unterlag Lee nach 1:26 Stunde mit 4:6 und 3:6. Während sich der Südkoreaner insgesamt elf Breakchancen erspielte, vergab der Weltranglisten-134. seine zwei einzigen Gelegenheiten gleich zu Beginn. Damit muss Melzer weiter auf seine erste Hauptfeldteilnahme beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres warten. Von 2013 bis 2015 war er bereits dreimal in der Quali gescheitert.

Da Sebastian Ofner gegen den Australier Akira Santillan bereits am Dienstag den Kürzeren zog, geht die Herren-Qualifikation nun ohne österreichische Beteiligung weiter. Dominic Thiem und Andreas Haider-Maurer, der von seinem Protected Ranking Gebrauch macht, hatten ihren Platz im Hauptfeld bereits sicher.

Hier das Qualifikations-Tableau für die US Open

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung