Scheinbar hat Boris Becker sein Visum endlich bekommen

Er kommt: Boris Becker ist unterwegs

Mittwoch, 30.08.2017 | 14:23 Uhr
Boris Becker
© Twitter / @theborisbecker

Es war ein großes Rätselraten, was los ist mit Boris Becker, nachdem er wegen eines fehlenden Visums den Auftakt der US Open verpasste. Nun gab Becker Entwarnung: Er sei auf dem Weg, twitterte er.

Der neue "Head of Men's Tennis" in Deutschland ist offenbar nun auch ein Mann mit einem Visum für die USA: Nachdem die US Open am Montag zunächst ohne Eurosport-Experte Boris Becker beginnen mussten, scheint Becker spätestens am Donnerstag bereit zu sein für seinen ersten Auftritt. "On my way to NYC", twitterte er am Mittwochnachmittag deutscher Zeit.

Becker hatte die gültige Arbeitserlaubnis und damit eine Einreisegenehmigung für die USA gefehlt. Laut Informationen der Sport Bild hatte er am Dienstag einen Termin in der US-Botschaft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung