Tennis

French Open: Nadal lässt del Potro keine Chance - am Sonntag Finale gegen Thiem

Holt Rafael Nadal am Sonntag den elften Titel in Paris?
© getty

Rafael Nadal steht nach einem klaren Sieg gegen Juan Martin del Potro zum elften Mal im Endspiel der French Open. Der Spanier trifft dort auf Österreichs Nummer eins, Dominic Thiem.

Von Jens Huiber aus Paris

Rafael Nadal ist nur noch einen Sieg von seinem elften Grand-Slam-Titel entfernt: Der Weltranglisten-Erste besiegte im Halbfinale der French Open 2018 Juan Martin del Potro nach 2:14 Stunden mit 6:4, 6:1 und 6:2 und spielt am Sonntag gegen Dominic Thiem.

Der kleine, entscheidende Unterschiedauf Asche zwischen Nadal, dem zehnfachen Paris-Champion, und del Potro, zuletzt 2009 im Halbfinale am Bois de Boulogne, offenbarte sich in den Spielen neun und zehn des ersten Satzes: Del Potro schaffte es nicht, drei Chancen bei Aufschlag Nadal zu nutzen, der Spanier schlug erbarmungslos zu. Auch weil ein Ball vor del Potro gerade noch so auf die Grundlinie klatschte.

Nadals Hoheitsgebiet

Im Grunde genießt Juan Martin del Potro in beinahe allen Tennisstadien der Welt Heimvorteil, die argentinischen Fans finden immer einen Weg, die Tribünen in Beschlag zu nehmen. Der Court Philippe Chatrier ist aber Hoheitsgebiet von Rafael Nadal. Und der verteidigte dieses mit Vehemenz: Nach 95 Minuten stand es 6:4 und 6:1.

Die Bilanz bis zum Halbfinale von Roland Garros 2018 war einigermaßen ausgeglichen, del Potro hatte fünf Partien für sich entschieden, Nadal neun. Die letzte davon bei den US Open im vergangenen September, ebenfalls in der Vorschlussrunde.

Drei Niederlagen gegen Dominic Thiem

Del Potro kann auf schnelleren Belägen mit Nadal mithalten, in Paris fehlten dem Argentinier das Tempo und auch die Variation: Nadal konnte beinahe jeden Grundlinien-Ball in der gleichen Höhe schlagen, machte del Potro darüber hinaus mit Drop Shots das Leben schwer.

Nachdem auch der dritte Satz mit einem Break für Nadal seinen Anfang nahm, zog der Favorit bis zum Ende gnadenlos durch. Nicht erst mit dem Passierball zum 4:1 mit Doppel-Break war die Spannung aus dem Match gewichen.

Im Endspiel am Sonntag geht es nun gegen Dominic Thiem. Der Österreicher war Nadal im vergangenen Jahr im Halbfinale unterlegen, hat den Mallorquiner aber schon drei Mal auf Sand besiegt - zuletzt in Madrid beim bis dato letzten Aufeinandertreffen der beiden.

Hier alle Matches zwischen Rafael Nadal und Dominic Thiem

TurnierSiegerErgebnis
Madrid 2018 (Sand)Dominic Thiem7:5, 6:3
Monte Carlo 2018 (Sand)Rafael Nadal6:0, 6:2
Roland Garros 2017 (Sand)Rafael Nadal6:4, 6:3, 6:0
Rom 2017 (Sand)Dominic Thiem6:4, 6:3
Madrid 2017 (Sand)Rafael Nadal7:6 (8), 6:4
Barcelona 2017 (Sand)Rafael Nadal6:4, 6:1
Monte Carlo 2016 (Sand)Rafael Nadal7:5, 6:3
Buenos Aires 2016 (Sand)Dominic Thiem6:4, 4:6, 7:6 (4)
Roland Garros 2014 (Sand)Rafael Nadal6:2, 6:2, 6:3
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung