Tennis

French Open: Topfavorit Rafael Nadal mühelos in Runde drei

Von tennisnet/SID
French Open, Rafael Nadal
© getty

Rekordchampion Rafael Nadal hat bei den French Open ohne Probleme die dritte Runde erreicht und bleibt bei seiner Roland-Garros-Titelmission Nummer elf auf Kurs.

Der spanische Weltranglistenerste gewann am Donnerstag sein zweites Match gegen den Argentinier Guido Pella mühelos mit 6:2, 6:1, 6:1 und landete damit seinen zweiten Dreisatzsieg im Turnier. Nadals nächster Gegner ist der französische Lokalmatador Richard Gasquet (Nr. 27).

Diesmal keine Probleme für "Rafa"

Anders als bei seinem 6:4, 6:3, 7:6 (11:9)-Erstrundenerfolg gegen den Italiener Simone Bolelli geriet Nadal gegen den Weltranglisten-78. Pella zu keinem Zeitpunkt in Bedrängnis. Nach 2:03 Stunden beendete der vierte Doppelfehler von Pella das Match. Im Vorjahr war 16-malige Grand-Slam-SiegerNadal ohne Satzverlust zu "La Decima", seinem zehnten Titel in Roland Garros gestürmt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung