Tobias Kamke und Daniel Masur siegen in der French-Open-Qualifikation

Kamke und Masur in Runde zwei

Dienstag, 23.05.2017 | 14:53 Uhr
Daniel Masur
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

In der French-Open-Qualifikation haben noch fünf deutsche Herren die Chance auf den Sprung ins Hauptfeld. Tobias Kamke und Daniel Masur zogen in die zweite Quali-Runde ein.

Ein deutsches Quintett ist in der Herren-Qualifikation bei den French Open weiter im Rennen. Nachdem am Montag Maximilian Marterer, Peter Gojowczyk und Oscar Otte ihre Auftaktmatches gewann, zogen am Dienstag Tobias Kamke und Daniel Masur nach. Kamke besiegte den US-Amerikaner Rajeev Ram mit 2:6, 7:5, 6:3. Masur setzte sich gegen den Tschechen Adam Pavlasek mit 2:6, 6:3, 6:4 durch. Insgesamt waren sieben deutsche Herren in der Qualifikation an den Start gegangen. Für das Hauptfeld waren sechs deutsche Herren direkt qualifiziert. Tommy Haas, der keine Wildcard für das Hauptfeld bekam, entschied sich gegen einen Start in der Qualifikation.

In der Damenkonkurrenz sind zwei deutsche Spielerinnen am Start, Tamara Korpatsch und Antonina Lottner. Während Lottner erst am Mittwoch ins Geschehen eingreift, steht Korpatsch in der zweiten Runde. Die 22-jährige Hamburgerin fegte die US-Amerikanerin Alexa Glatch mit 6:1, 6:1 vom Platz.

Alle French-Open-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung