Tag eins bei den French Open in aller Kürze

Die Olympiasiegerin, Venus und Jerzy

Sonntag, 28.05.2017 | 08:00 Uhr
Der Tennisfan als solcher sollte die richtige U-Bahn-Station erkennen
© GEPA
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Die French Open 2017, Tag eins: Zu sehen sein wird die Olympiasiegerin, zu beachten ein polnischer Heimkehrer, zu bedauern womöglich eine siebenfache Major-Siegerin.

Sonntag, 28.05.2017, mithin Tag 1

Der Thiem-Zverev-Watch: Drittes Match auf Lenglen für den Österreicher, Bernard Tomic wartet. Das einzige Match bisher hat Thiem in Acapulco 2016 gewonnen. Thiem wird sich mittags mit Lucas Pouille einschlagen. Alexander Zverev hat noch frei, womöglich bis Dienstag. Für ihn ist um 13:30 Uhr ein Traningsplatz gegenüber Marin Cilic reserviert.

Der Feinschmecker-Tipp: Jerzy Janowicz trifft im zweiten Match des Tages auf Court 6 auf Taro Daniel. Janowicz hat sich am Samstag kurz Thiem-Coach Günter Bresnik ausgeliehen, in der Trainings-Session einen leidlich unkonzentrierten Eindruck hinterlassen. Zu achten sein wird auf die Stoppbälle des Polen - die sind beim Üben nicht wesentlich höher aufgesprungen als ein Tannenzapfen im Tiefschnee.

Upset-Alert des Tages: Das schmerzt den Fan, aber Spiel vier auf Court Suzanne Lenglen wird Venus Williams vorbehalten sein. Gegen Qiang Wang aus China. Dem Reporter schwant Übles.

Indiskretion des Tages: Der Rezeptionist der bescheidenen Herberge des Reporters berichtet (unaufgefordert!) von drei im Turnier aktiven Gästen im selben Etablissement: zwei russischer Provenienz, dazu eine Italienerin (Name der Redaktion bekannt).

Was wurde eigentlich aus ... Monica Puig? Exzellente Frage. Die Olympiasiegerin von Rio de Janeiro hat die Kugel in Doha ganz gut getroffen, danach nicht mehr so sehr. In der Weltrangliste macht das keinen schlanken Fuss, lediglich Rang 41. Roberta Vinci (die sich im Übrigen nicht in der bescheidenen Herberge des Reporters eingemietet hat) wird sich der jungen Frau aus Puerto Rico gleich zum Auftakt auf Court 2 annehmen.

Problem des Tages: Frankreich ist nicht die USA, der Tag des Herren ist noch etwas wert. Und damit bleibt der CarreFour geschlossen. Für Selbstversorger ein Alptraum.

Hier die Auslosung für die French Open der Herren

Hier der Spielplan

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung