Djokovic hinterlässt starken Eindruck - auch Wawrinka gewinnt

Von SID/tennisnet
Dienstag, 16.01.2018 | 07:31 Uhr
Novak Djokovic
© getty

Melbourne-Rekordsieger Novak Djokovic hat sein erstes offizielles Match nach sechs Monaten Pause mühelos gewonnen und steht in der zweiten Runde der Australian Open. Stan Wawrinka hatte dagegen mehr Probleme.

Der sechsmalige Champion Djokovic ließ zum Auftakt dem Amerikaner Donald Young beim 6:1, 6:2, 6:4 keine Chance. Trotz der Ellbogenprobleme, die dem Serben in den vergangenen Monaten und auch in der Vorbereitung behindert hatten, hinterließ er einen starken Eindruck.

Wie Djokovic hatte auch Stan Wawrinka sein bis dato letztes Match im vergangenen Juli in Wimbledon absolviert. Eine Knieoperation warf den Schweizer weit zurück. Es sei bereits ein großer Erfolg, überhaupt in Melbourne dabei zu sein, hatte der Sieger von 2014 am Samstag gesagt. Drei Tage später gewann er in der ersten Runde gegen Ricardas Berankis aus Litauen 6:3, 6:4, 2:6, 7:6 (7:2).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung