Svitolina stoppt Erfolgslauf von 15-jähriger Kostyuk

Von SID/tennisnet
Freitag, 19.01.2018 | 04:45 Uhr
Die 15-jährige Marta Kostjuk überrascht in Melbourne.
© getty

Der Lauf der 15-jährigen Ukrainerin Marta Kostyuk bei den Australian Open ist gestoppt. Nach der erfolgreichen Qualifikation und zwei Siegen im Hauptfeld unterlag sie ihrer an Position vier gesetzten Landsfrau Elina Svitolina chancenlos mit 2:6, 2:6.

Kostyuk hatte als jüngste Spielerin seit der Schweizerin Martina Hingis vor 22 Jahren die dritte Runde in Melbourne erreicht. Nach überstandener Qualifikation besiegte Kostyuk, die von Federer-Coach Ivan Ljubicic als Manager beraten wird, zum Auftakt im Hauptfeld die chinesische Nummer eins, Shuai Peng.

Svitolina feiert am Sonntag ihre Achtelfinalpremiere beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison. Sie trifft auf Denisa Allertova aus Tschechien, die Nummer 130 im Ranking steht zum ersten Mal in ihrer Karriere unter den besten 16 eines Majors. Bei den Buchmachern gilt Svitolina, die zu Jahresbeginn das stark besetzte WTA-Turnier in Brisbane gewonnen hatte, als Favoritin auf den Turniersieg.

Petra Martic, die an der Waske Academy in Offenbach trainiert, hat ebenfalls die vierte Runde erreicht: Die Kroatin besiegte die Bezwingerin von Belinda Bencic, Luksika Kumkhum aus Thailand, mit 6:3, 3:6 und 7:5.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung