Tennis

Roger Federer: Vereint mit Norman

Roger Federer
© Twitter / @rogerfederer

Seine Ausflüge mit Pokal "Norman" in die Schweizer Berge sorgte für ziemliches Amüsement im Vorjahr - nach der Titelverteidigung fiel das Wiedersehen für Roger Federer nun umso herzlicher aus.

Auch wenn er Jim Courier gegenüber versicherte, ein durchaus schönes Pokalzimmer zu besitzen: Roger Federers Trophäen - beziehungsweise: die Replikate - bekommen seit dem Vorjahr erst mal Auslauf.

Nach dem Australian-Open-Triumph 2017 überraschte Federer, indem er dem Norman Brookes Challenge Cup schlicht das Kürzel "Norman" verpasste und ihn wie einen alten Freund behandelte. In diesem Jahr scheint es eine Fortsetzung zu geben. Federer dokumentierte auf Twitter bereits die ersten kurzen Ausflüge mit Norman: das Wiedersehen mit dem Team, ein schnelles Foto mit Coach Severin Lüthi, die Abreise aus dem Stadion - und ein Bild vom offiziellen Presse-Shooting am Tag nach dem Finale. Zitat: "Norman glänzt im Tageslicht noch viel mehr."

Fortsetzung? Folgt bestimmt!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung