Tennis

Nach Darcis-Absage: Gerald Melzer rutscht ins Hauptfeld der Australian Open

Von Lukas Zahrer
Mittwoch, 03.01.2018 | 10:40 Uhr
Melzer steht im Hauptfeld der Australian Open
© getty

Steve Darcis muss für die Australian Open (15. bis 28. Januar) wegen anhaltenden Ellbogenschmerzen absagen. Großer Nutznießer seiner Absage ist Gerald Melzer, dem damit der Gang in die Qualifikation erspart bleibt und automatisch im Hauptfeld steht.

"Ich kann nicht einmal ein Glas richtig halten", sagte Darcis belgischen Zeitung La Meuse vor wenigen Wochen. Trotzdem versuchte der Mann aus Lüttich alles, um rechtzeitig für den Start der Saison fit zu werden - leider ohne Erfolg.

Die Veranstalter der Australian Open gaben Mittwochfrüh (Ortszeit) auf Twitter bekannt, dass Darcis für das erste Grand Slam des Jahres zurückziehen musste.

Des einen Leid des anderen Freud: Gerald Melzer, derzeit die Nummer 101 der Weltrangliste, rutscht durch die Absage des Belgiers beim Turnier in Melbourne in den Hauptbewerb. Damit wird der Niederösterreicher sein drittes Major-Turnier bestreiten und zum zweiten Mal beim "Happy Slam" aufschlagen.

Im vergangenen Jahr war Melzer durch seinen Ranglistenposition ebenfalls im Hauptfeld gestanden, musste sich aber trotz 2:1-Satzführung nach hartem Kampf gegen den Wildcard-Spieler und Lokalmatador Alex De Minaur in fünf Sätzen geschlagen geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung