Tennis

Tolle Geste: Novak Djokovic trainierte bei Australian Open mit kleinem Fan

Von Maximilian Kisanyik
Novak Djokovic bei den Australian Open
© getty

Novak Djokovic ist bekanntlich für den ein oder anderen Spaß zu haben. Vor seinem Achtelfinal-Aus bei den Australian Open gegen Hyeon Chung erfüllte der Serbe einen Wunsch eines kleinen Fan-Jungen.

Novak Djokovic ist einer der beliebtesten Spieler auf der Tour - auch wegen Aktionen wie dieser, die der "Djoker" während eines Trainings bei den Australian Open vollzog.

Die Trainingseinheiten des zwölfmaligen Grand-Slam-Champions sind stets gut besucht und werden oftmals von hunderten Menschen verfolgt. Nur wenige kommen nah an den favorisierten Spieler heran. Ein kleiner Fan erlebte nun wohl einen der schönsten Tage seines noch jungen Lebens. Beim Autogrammschreiben hievte Djokovic den kleinen Tennisspieler über die Bande und schlug kurzerhand ein paar Bälle mit seinem Fan.

Dieser erwischte die Ex-Nummer-eins einmal auf dem falschen Fuß und schlug einen direkten Gewinnschlag gegen sein Idol. Ein weiteres Highlight: Da der tapfere junge Mann keinen Schläger parat hatte bekam er das Racket des "Djokers" für die kurze Trainingseinheit. Zum Abschluss gab es noch eine herzliche und innige Umarmung des Serben. Tolle Aktion!

Hier gibt es die Aktion im Video:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung