Unbezahlbar: Einmal live bei Federer und Nadal!

Sonntag, 05.02.2017 | 13:05 Uhr
Teurer Spaß: Roger Federer gegen Rafael Nadal
© getty

Ein Grand-Slam-Finale zwischen Roger Federer und Rafael Nadal? Für Tennisfans das Größte! Aber bis zu welchem Preis? Außerdem: Zahlen zu Federers bester Rückhand aller Zeiten.

Teurer Spaß

300 bis 600 Euro - so viel ungefähr kosteten Finalkarten fürs Herren-Endspiel in Melbourne. BEVOR die Paarung feststand. Danach? Schossen sie durch die Decke und machten frühe Käufer glücklich und späte Käufer arm. Ben Rothenberg hat sich für die New York Times bei den Fans umgehört.

"From an $ 18.900 Seat (or Any at All), Witnessing Federer-Nadal Was Priceless" - von Ben Rothenberg

Federers Rückhand-Geheimnis

Rafael Nadal geht seit Jahren mit einer ebenso erfolgreichen wie banalen Taktik in Matches gegen den "Maestro". Immer die Leftie-Vorhand mit viel Topspin auf die Rückhand des Einhänders Federer, warten, bis dieser zu kurz spielt (oder einen Fehler macht) - und dann: Schuss! Im Australian-Open-Finale jedoch war es Federer, der immer eine Antwort hatte, die Rückhand früh nahm und die offene Nadal-Vorhandseite immer wieder verwundete. Jeff Sackmann hat die beeindruckenden Zahlen!

"The Federer Backhand That Finally Beat Nadal" - von Jeff Sackmann

Ultimative Lobhudelei

Die Freude war groß, zumindest bei den Anhängern des Schweizers - auch in Spielerinnen-Kreisen, wie man bereits in St. Petersburg sah. Auch Irina Falconi hat der Sieg Federers gefreut. Sie beschreibt ihre Erlebnisse mit Federer und erzählt, warum er einfach ein "wunderbarer Mensch ist".

"Roger Federer's Run, Through The Eyes of WTA-Player Irina Falconi"

Roger Federer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung