Lucie Safarova und Bethanie Mattek-Sands gewinnen in Melbourne

Safarova und Mattek-Sands holen viertes Major

Freitag, 27.01.2017 | 09:10 Uhr
Bethanie Mattek-Sands und Lucie Safarova bleiben ungeschlagen
© getty
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Viertes Grand-Slam-Finale, vierter Erfolg für das tschechisch-amerikanische Duo Lucie Safarova und Bethanie Mattek-Sands. Im Finale besiegten die Beiden Andrea Hlavackova und Shuai Peng in drei Sätzen.

Diese Bilanz kann sich sehen lassen: Bethanie Mattek-Sands und Lucie Safarova haben gemeinsam vier Grand-Slam-Endspiele bestritten - und sind zu jedem Anlass als Siegerinnen vom Platz gegangen. Am Freitag besiegten die tschechische French-Open-Finalistin von 2015 und die Amerikanerin Shuai Peng aus China und Safarovas Landsfrau Andrea Hlavackova mit 6:7 (4), 6:3 und 6:3 nach einer Spielzeit von 2:15 Stunden.

Zuletzt hatten Mattek-Sands und Safarova im Sommer 2016 die US Open in New York City gewonnen, im Jahr davor bereits die Titel in Paris und auch in Melbourne geholt. Für Hlavackova und Peng war es der erste gemeinsame Auftritt bei einem der vier größten Turniere im Profi-Tennis. Mattek-Sands betonte nach dem Match noch einmal, wie wohl sich die Spielerinnen in Melbourne fühlen. Partnerin Safarova blickte schon voraus - nämlich auf Wimbledon, jenes Major, das Bethanie Mattek-Sands und Lucie Safarova noch nicht gewonnen haben.

Die Australian Open im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung