Australian Open: Roger Federer, Grigor Dimitrov und Tommy Haas singen Ständchen

Federer, Dimitrov und Haas als Boyband

Samstag, 21.01.2017 | 09:07 Uhr
Roger Federer
© getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Roger Federer, Grigor Dimitrov und Tommy Haas begaben sich bei den Australian Open aufs musikalische Terrain. An ihren Gesangsfähigkeiten müssen die drei aber noch arbeiten.

Roger Federer, Grigor Dimitrov und Tommy Haas sind begnadete Tennisspieler. Ihre einhändigen Rückhände sind eine Augenweide. Es gibt aber auch Gebiete, auf denen das Trio völlig talentfrei ist. Dass sie nicht singen können, stellten die drei bei den Australian Open unter Beweis. David Foster, Schwiegervater von Tommy Haas und 16-facher Grammy-Gewinner, setzte sich ans Klavier und spielte den Klassiker "Hard To Say I'm Sorry" von Chicago. Was Federer, Dimitrov und Haas gesangstechnisch daraus machten, seht ihr hier!

Die Australian Open im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung