Tennis

Keys verzichtet nach Hand-OP auf Melbourne

SID
Madison Keys verpasst die Australien Open

Madison Keys hat ihren Start bei den Australian Open abgesagt. Die Weltranglistenachte war kurz nach Saisonende an der linken Hand operiert worden, das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres (16. bis 29. Januar) kommt für Keys noch zu früh.

"Die Operation ist gut verlaufen, aber ich will kein Risiko eingehen. Ich nehme mir meine Zeit und werde wiederkommen", sagte die 21-Jährige, die 2015 in Melbourne das Halbfinale erreicht hatte.

Alle Infos zur WTA-Tour

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung