Tennis

Wimbledon, 2. und 3. Runde: Zverev und Görges beißen sich durch - Kohlschreiber raus

Von Tennisnet/SPOX
© getty

Alexander Zverev hat sich an Tag 5 in Wimbledon dank einer nervenstarken Comeback-Leistung in die dritte Runde gekämpft, auch Julia Görges steht nach einem dramatischen dritten Satz erstmals in ihrer Karriere im Achtelfinale des Turniers. Philipp Kohlschreiber ging dagegen genauso glatt raus wie Jan-Lennard Struff, der gegen Roger Federer verlor. Das Spiel von Österreichs Sensationsmann Dennis Novak wurde wegen Dunkelheit unterbrochen.

Wimbledon 2018: Damen, 3. Runde (alle Matches)

Serena Williams (USA/25) - Kristina Mladenovic (FRA) 7:5, 7:6

Kiki Bertens (NED/20) -Venus Williams (USA/9) 6:2, 6:7, 8:6

Karolina Pliskova (CZE/7) - Mihaela Buzarnescu (ROU/29) 3:6, 7:6, 6:1

Julia Görges (GER/13) - Barbora Strycova (CZE/23) - 7:6, 3:6, 10:8

Die 29-jährige Görges benötigte knapp drei Stunden Spielzeit, um als erste Deutsche in die Runde der besten 16 einzuziehen. Für die an Nummer 13 gesetzte Görges ist es zudem das erste Achtelfinale in Wimbledon ihrer Karriere, insgesamt steht sie zum sechsten Mal in ihrer Karriere in der Runde der letzten 16 bei einem Grand-Slam-Turnier.

2011 und 2012 war Görges beim Rasen-Major im Süden von London jeweils in Runde drei gescheitert, hatte anschließend fünf Auftaktniederlagen in Serie kassiert. Gegen Strycova nutzte sie nach 2:56 Stunden ihren ersten Matchball zum Sieg. Kurz zuvor waren ihr die ersten drei Breaks im gesamten Match geglückt.

Am Montag muss Görges gegen Donna Vekic aus Kroatien ran.

Evgeniya Rodina (RUS) - Madison Keys (USA/10) 7:5, 5:7, 6:4

Hier geht's zum Spezial-Ticket für Deutschland!

Hier finden alle österreichischen Tennisfans das Spezial-Ticket!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung