US Open 2017: Viertelfinale Damen und Herren

FedEx draußen! Delpo nun gegen Nadal

Von SPOX/tennisnet
Donnerstag, 07.09.2017 | 07:20 Uhr
Juan Martin del Potro hat im Viertelfinale Roger Federer ausgeschaltet
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Das Halbfinale bei den US Open ist komplett. Während Kevin Anderson und Pablo Carreno Busta bereits einen Tag zuvor den Einzug in die Runde der letzten Vier perfekt gemacht hatten, zogen nun Rafael Nadal und Juan Martin del Potro nach. Rafa fegte über Andrey Rublev hinweg, Delpo schaltete Roger Federer aus. Bei den Damen machten Coco Vandeweghe und Madison Keys das rein US-amerikanische Halbfinale perfekt.

US Open 2017, Damen - Viertelfinale (alle Matches)

Coco Vandeweghe (USA/20) - Karolina Pliskova (CZE/1) 7:6 (7:4), 6:3

Etwas überraschend ist Coco Vandeweghe ins Halbfinale eingezogen. Die US-Amerikanerin schlug die aktuelle Weltranglisten-Erste Karolina Pliskova glatt in zwei Sätzen.

Vandeweghe breakte im dritten Spiel des ersten Satzes zum 2:1, Pliskova schaffte aber ein Rebreak zum 4:4. Im Tiebreak des ersten Satzes war dann Vandeweghe mental die stärkere Spielerin, Pliskova warf frustriert ihr Racket zu Boden.

Das Momentum nahm Vandeweghe, die insgesamt die deutlich aktivere Spielerin war, in den zweiten Satz mit und breakte zum 3:1. Nach einem Rebreak von Pliskova konnte Vandeweghe der Tschechin erneut den Aufschlag zum 4:2 abnehmen, was schließlich zum Zwei-Satz-Sieg reichte. Pliskova wird somit nach den US Open nicht mehr die Nummer Eins sein. Garbine Muguruza ist ab Montag die neue Nummer eins der Tennis-Welt. Die Spanierin war im Achtelfinale an Petra Kvitova gescheitert

Madison Keys (USA/15) - Kaia Kanepi (EST) 6:3, 6:3

Der Druck auf Madison Keys war nicht zu groß: Die US-Amerikanerin überpowerte Kaia Kanepi im ersten Match der Night Session und machte damit das rein amerikanische Halbfinale bei den US Open perfekt. Wie gewohnt dominierte Keys mit ihrem Aufschlag, bewegte sich darüber hinaus außerordentlich gut, konnte somit mit ihrer Vorhand zahlreiche direkte Punkte erzielen.

Keys hat in diesem Sommer zweimal gegen ihre kommende Gegnerin Vandeweghe gespielt - und beide Male gewonnen: Zuerst im Finale von Stanford, wenige Wochen danach in Cincinnati.

Seite 1: Viertelfinale der Damen

Seite 2: Viertelfinale der Herren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung