ATP: Die höchstdotierten Turniere auf der Herren-Tour

 
Freitag, 13.04.2018 | 11:27 Uhr
Neben Trophäen bekommen die Spieler bei den Turnieren der ATP-Tour eine stattliche Geldprämie ausbezahlt. Tennisnet zeigt die höchstdotierten Events der Herren.
© getty
Neben Trophäen bekommen die Spieler bei den Turnieren der ATP-Tour eine stattliche Geldprämie ausbezahlt. Tennisnet zeigt die höchstdotierten Events der Herren.
Platz 10, Rom Masters - Preisgeld 2018: 4,87 Millionen Euro.
© getty
Platz 10, Rom Masters - Preisgeld 2018: 4,87 Millionen Euro.
Platz 10, Monte Carlo Masters - Preisgeld 2018: 4,87 Millionen Euro.
© getty
Platz 10, Monte Carlo Masters - Preisgeld 2018: 4,87 Millionen Euro.
Platz 10, Paris-Bercy Masters - Preisgeld 2018: 4,87 Millionen Euro.
© getty
Platz 10, Paris-Bercy Masters - Preisgeld 2018: 4,87 Millionen Euro.
Platz 9, Shanghai Masters - Preisgeld 2018: 7,09 Millionen US-Dollar (ca. 5,75 Millionen Euro).
© getty
Platz 9, Shanghai Masters - Preisgeld 2018: 7,09 Millionen US-Dollar (ca. 5,75 Millionen Euro).
Platz 8, Madrid Open - Preisgeld 2018: 6,2 Millionen Euro.
© getty
Platz 8, Madrid Open - Preisgeld 2018: 6,2 Millionen Euro.
Platz 6, Miami Open - Preisgeld 2018: 7,97 Millionen US-Dollar (ca. 6,47 Millionen Euro).
© getty
Platz 6, Miami Open - Preisgeld 2018: 7,97 Millionen US-Dollar (ca. 6,47 Millionen Euro).
Platz 6, Indian Wells - Preisgeld 2018: 7,97 Millionen US-Dollar (ca. 6,47 Millionen Euro).
© getty
Platz 6, Indian Wells - Preisgeld 2018: 7,97 Millionen US-Dollar (ca. 6,47 Millionen Euro).
Platz 5, ATP World Tour Finals - Preisgeld 2018: 8,5 Millionen US-Dollar (ca. 6,89 Millionen Euro).
© getty
Platz 5, ATP World Tour Finals - Preisgeld 2018: 8,5 Millionen US-Dollar (ca. 6,89 Millionen Euro).
Platz 4, Australian Open - Preisgeld 2018: 27,5 Millionen Australische Dollar (ca. 17,4 Millionen Euro)
© getty
Platz 4, Australian Open - Preisgeld 2018: 27,5 Millionen Australische Dollar (ca. 17,4 Millionen Euro)
Platz 3, Wimbledon - Preisgeld 2017: 15,8 Millionen Britische Pfund (ca. 18,3 Millionen Euro)
© getty
Platz 3, Wimbledon - Preisgeld 2017: 15,8 Millionen Britische Pfund (ca. 18,3 Millionen Euro)
Platz 2, French Open - Preisgeld 2018: 19,6 Millionen Euro
© getty
Platz 2, French Open - Preisgeld 2018: 19,6 Millionen Euro
Platz 1, US Open - Preisgeld 2017: 25,2 Millionen US-Dollar (ca. 20,4 Millionen Euro)
© getty
Platz 1, US Open - Preisgeld 2017: 25,2 Millionen US-Dollar (ca. 20,4 Millionen Euro)
1 / 1
Werbung
Werbung