Die längsten Tennis-Matches der Geschichte: Dann spielen wir eben elf Stunden ...

 
Freitag, 13.07.2018 | 21:26 Uhr
Kevin Anderson und John Isner haben das längste Wimbledon-Halbfinale aller Zeiten bestritten. Doch für das längste Tennis-Match überhaupt fehlten noch ein paar Stunden. SPOX zeigt die Top 10.
© getty
Kevin Anderson und John Isner haben das längste Wimbledon-Halbfinale aller Zeiten bestritten. Doch für das längste Tennis-Match überhaupt fehlten noch ein paar Stunden. SPOX zeigt die Top 10.
Platz 10: 6 Stunden 15 Minuten. Jose Luis Clerc (ARG) vs. John McEnroe (USA) 6:3, 6:2, 4:6, 14:12 (Davis Cup, 1980)
© getty
Platz 10: 6 Stunden 15 Minuten. Jose Luis Clerc (ARG) vs. John McEnroe (USA) 6:3, 6:2, 4:6, 14:12 (Davis Cup, 1980)
Platz 9: 6 Stunden 20 Minuten. Lucas Ker (ARG) und David Nalbandian (ARG) vs. Yevgeny Kafelnikov (RUS) und Marat Safin (RUS) 6:4, 6:4, 5:7, 3:6, 19:17 (Davis Cup, Halbfinale, 2002)
© getty
Platz 9: 6 Stunden 20 Minuten. Lucas Ker (ARG) und David Nalbandian (ARG) vs. Yevgeny Kafelnikov (RUS) und Marat Safin (RUS) 6:4, 6:4, 5:7, 3:6, 19:17 (Davis Cup, Halbfinale, 2002)
Platz 8: 6 Stunden 21 Minuten. Boris Becker (GER) vs. John McEnroe (USA) 4:6, 15:13, 8:10, 6:2, 6:2 (Davis Cup, Playoffs Weltgruppe, 1987)
© getty
Platz 8: 6 Stunden 21 Minuten. Boris Becker (GER) vs. John McEnroe (USA) 4:6, 15:13, 8:10, 6:2, 6:2 (Davis Cup, Playoffs Weltgruppe, 1987)
Platz 7: 6 Stunden 22 Minuten. John McEnroe (USA) vs. Mats Wilander (SWE) 9:7, 6:2, 15:17, 3:6, 8:6 (Davis Cup, Viertelfinale, 1982)
© getty
Platz 7: 6 Stunden 22 Minuten. John McEnroe (USA) vs. Mats Wilander (SWE) 9:7, 6:2, 15:17, 3:6, 8:6 (Davis Cup, Viertelfinale, 1982)
Platz 6: 6 Stunden 31 Minuten. Vicki Nelson (USA) vs. Jean Hepner (USA) 6:4, 7:6 (Central Fidelity Banks International, 1. Runde, 1984)
© getty
Platz 6: 6 Stunden 31 Minuten. Vicki Nelson (USA) vs. Jean Hepner (USA) 6:4, 7:6 (Central Fidelity Banks International, 1. Runde, 1984)
Platz 5: 6 Stunden 33 Minuten. Fabrice Santoro (FRA) vs. Arnaud Clement (FRA) 6:4, 6:3, 5:7, 5:7, 16:14 (French Open, 1. Runde, 2004)
© getty
Platz 5: 6 Stunden 33 Minuten. Fabrice Santoro (FRA) vs. Arnaud Clement (FRA) 6:4, 6:3, 5:7, 5:7, 16:14 (French Open, 1. Runde, 2004)
Platz 4: 6 Stunden 36 Minuten. Kevin Anderson (RSA) vs. John Isner (USA) 7:6, 6:7, 6:7, 6:4, 26:24 (Wimbledon, Halbfinale, 2018)
© getty
Platz 4: 6 Stunden 36 Minuten. Kevin Anderson (RSA) vs. John Isner (USA) 7:6, 6:7, 6:7, 6:4, 26:24 (Wimbledon, Halbfinale, 2018)
Platz 3: 6 Stunden und 43 Minuten. Leonardo Mayer (ARG) vs. Joao Sousa (BRA) 7:6, 7:6, 5:7, 5:7, 15:13 (Davis Cup, 1. Runde, 2015)
© getty
Platz 3: 6 Stunden und 43 Minuten. Leonardo Mayer (ARG) vs. Joao Sousa (BRA) 7:6, 7:6, 5:7, 5:7, 15:13 (Davis Cup, 1. Runde, 2015)
Platz 2: 7 Stunden und 2 Minuten - Tomas Berdych (CZE) und Lukas Rosol (CZE) vs. Stan Wawrinka (SUI) und Marco Chuidinelli (SUI) 6:4, 5:7, 6:4, 6:7, 24:22 (Davis Cup, 1. Runde, 2013)
© getty
Platz 2: 7 Stunden und 2 Minuten - Tomas Berdych (CZE) und Lukas Rosol (CZE) vs. Stan Wawrinka (SUI) und Marco Chuidinelli (SUI) 6:4, 5:7, 6:4, 6:7, 24:22 (Davis Cup, 1. Runde, 2013)
Platz 1: 11 Stunden und 5 Minuten - John Isner (USA) vs. Nicolas Mahut (FRA) 6:4, 3:6, 7:6, 7:6, 70:68 (Wimbledon, 1. Runde, 2010)
© getty
Platz 1: 11 Stunden und 5 Minuten - John Isner (USA) vs. Nicolas Mahut (FRA) 6:4, 3:6, 7:6, 7:6, 70:68 (Wimbledon, 1. Runde, 2010)
1 / 1
Werbung
Werbung
Werbung