Beck verpasst Viertelfinale in St. Petersburg

SID
Mittwoch, 01.02.2017 | 11:47 Uhr
Annika Beck verlor klar gegen Julia Putinzewa
© getty

Annika Beck ist beim WTA-Turnier im russischen St. Petersburg im Achtelfinale ausgeschieden. Die aus Weltranglisten-67. aus Bonn unterlag der Kasachin Julia Putinzewa in 76 Minuten mit 4:6, 0:6.

Damit ist Qualifikantin Andrea Petkovic die letzte verbliebene Deutsche im Hauptfeld des mit 776.000 Dollar dotierten Hallenturniers. Gegnerin im Achtelfinale ist die an Position sechs gesetzte Titelverteidigerin Roberta Vinci aus Italien.

Annika Beck im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung