Tennis: DAZN überträgt Davis Cup und Fed Cup bis 2019

Hordorff froh über Einigung mit DAZN

Von SPOX
Montag, 30.01.2017 | 12:30 Uhr
Das deutsche Davis-Cup-Team jubelt im September nach dem Sieg über Polen
© getty

Der Vizepräsident des Deutschen Tennis-Bundes, Dirk Hordorff, hat sich erfreut über die Übertragung der Teamwettbewerbe auf der Streaming-Plattform DAZN geäußert. DAZN hat sich die Rechte am Davis Cup und Fed Cup bis 2019 gesichert und wird alle Spiele mit deutscher Beteiligung live übertragen, darunter auch das Duell mit Belgien ab Freitag um 14 Uhr.

Die Teamwettbewerbe bei den Tennis-Herren und -Damen finden in den kommenden Jahren bei DAZN statt. Die Streaming-Plattform von Perform sicherte sich die exklusiven Rechte am Davis Cup und Fed Cup bis einschließlich der Saison 2019 in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Damit verpassen Fans nach dem häufigen Übertragungs-Hickhack der vergangenen Jahre keine Entscheidung mit deutscher Beteiligung mehr.

DTB-Vizepräsident Dirk Hordorff begrüßte die Entscheidung: "Wir freuen uns sehr, dass durch DAZN für alle Tennisfans in Deutschland sichergestellt ist, dass sie langfristig sämtliche Spiele des deutschen Davis Cup- undFed Cup-Teams live verfolgen können." Zudem äußerte er sich erfreut über eine Vereinbarung mit dem Hessischen Rundfunk. Der überträgt das Doppel zwischen Deutschland und Belgien am Samstag, den 4. Februar, im Free-TV.

Nach dem Klassenerhalt in der Saison 2016 eröffnet das DTB-Team in diesem Jahr gegen die starken Belgier. Das erste Einzel findet am Freitag um 14 Uhr statt.

Deutschland - Belgien in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung