Tennis

Feliciano Lopez versus die Let-Regel

Von Christian Albrecht Barschel
PARIS, FRANCE - NOVEMBER 01: Feliciano Lopez of Spain hits a backhand during his men's singles first round match against Pierre-Hughes Herbert of France on day two of the BNP Paribas Masters at Palais Omnisports de Bercy on November 1, 2016 in Paris...
© Dan Mullan

Der 35-jährige Spanier zeigt sich von den Regeln in der IPT angetan.

Irgendwann ist immer das erste Mal. Für Feliciano Lopez ist es in diesem Jahr bei der International Premier Tennis League der Fall. Der 35-jährige Spanier tritt erstmals bei der Schaukampfserie an, und zwar für die Indian Aces. Lopez muss sich in der IPTL auf neue Regeln einstellen und ist sehr angetan vom Format. Vor allem eine Regel würde der Linkshänder gerne auf die ATP-Tour übernehmen. "Das Format ist sehr lustig. Es gibt viele Regeln, die es interessant machen. Ich würde gerne auf der ATP-Tour sehen, dass die Let-Regel verschwindet. Es hat keinen Sinn, dass beim Aufschlag die Let-Regel existiert, während des Ballwechsels aber nicht. Es ist etwas, was wir auf der Tour ausprobieren sollten", sagte Lopez.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung