Tennis

Das deutsche Teilnehmerfeld in Melbourne

SID
VIENNA, ITALY - OCTOBER 23: Tommy Haas of Germany talks during a press conference ahead of the start of Tie Break Tens at Wiener Stadthalle on October 23, 2016 in Vienna, Italy. (Photo by Jordan Mansfield/Getty Images for Tie Break Tens)
© Jordan Mansfield

15 Deutsche stehen laut Meldeliste in Melbourne im Hauptfeld, darunter Tommy Haas.

Keine sechs Wochen mehr, dann hat die Grand-Slam-Saison 2017 bereits begonnen. Wie immer steht sechs Wochen vor Turnierbeginn die sogenannte Entry List fest, also die Liste mit den Spielern und Spielerinnen, die direkt für das Hauptfeld qualifiziert sind. Für die Australian Open haben sich insgesamt 15 deutsche Spieler für das Hauptfeld qualifiziert, acht Damen und sieben Herren. Bei den Damen wird Angelique Kerber nicht nur das deutsche Aufgebot anführen, sondern auch die Setzliste. Laura Siegemund, derzeit Nummer 31 im WTA-Ranking, darf sich höchstwahrscheinlich auf eine gesetzte Position freuen. Zudem sind aus deutscher Sicht Annika Beck, Julia Görges, Andrea Petkovic, Anna-Lena Friedsam, Carina Witthöft und Sabine Lisicki am Start. Tatjana Maria hat als Nummer 115 im WTA-Ranking die direkte Qualifikation verpasst.

Bei den Herren stehen Alexander Zverev (ATP 24) und Philipp Kohlschreiber (ATP 32) vermutlich in der Setzliste. Florian Mayer, Mischa Zverev, Jan-Lennard Struff und Dustin Brown sind als aktuelle Top-100-Spieler ebenfalls in Melbourne dabei. Außerdem hat sich Tommy Haas für die Australian Open eingeschrieben. Der 38-Jährige benutzt sein Protected Ranking (ATP 25). Ob Haas tatsächlich in Down Under aufschlagen wird, bleibt abzuwarten. Der Routinier wird Anfang März seinen neuen Job als Turnierdirektor in Indian Wells antreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung