Weiterhin Weltklassetennis in Nürnberg

SID
Dienstag, 02.08.2016 | 09:45 Uhr
NUREMBERG, GERMANY - MAY 22: A general view of Center Court is pictured during Day seven of the Nuernberger Versicherungscup 2015 on May 22, 2015 in Nuremberg, Germany. (Photo by Dennis Grombkowski/Bongarts/Getty Images)
© Dennis Grombkowski

Der NÜRNBERGER Versicherungscup wird auch in den kommenden drei Jahren ausgetragen.

Der mit 250.000 US-Dollar dotierte NÜRNBERGER Versicherungscup wird auch in den kommenden drei Jahren auf der Anlage des TC 1. FC Nürnberg ausgetragen. Das gaben am Dienstag Turnierveranstalterin Sandra Reichel und Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender des Hauptsponsors NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, bekannt. Das WTA-Damentennisturnier hat sich seit seiner Premiere im Jahr 2013 fest im Proficircuit etabliert und sich einen hervorragenden Ruf als Karrieresprungbrett für aufstrebende Talente erarbeitet. Die fünfte Auflage des Turniers findet vom 20. bis 27. Mai 2017 statt.

Für Dr. Armin Zitzmann war letztlich die Begeisterung der Fans ausschlaggebend für die Verlängerung des Vertrags als Hauptsponsor: „Wir haben direkt nach dem Ende des diesjährigen NÜRENBERGER Versicherungscups unser Engagement evaluiert. Die erreichten Werbewerte waren für uns zufriedenstellend. Natürlich hat sich auch der überragende Zuspruch der deutschen Tennisfans positiv ausgewirkt. Nun freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Turnierdirektorin Sandra Reichel und ihrem Team.”

Turnier als Karriere-Sprungbrett

„Wir freuen uns sehr, dass sich die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe weiterhin als Hauptsponsor des Turniers engagiert und uns damit Planungssicherheit bis 2019 bietet”, sagte Sandra Reichel auf einer Pressekonferenz beim TC 1. FC Nürnberg. „Die großen Gewinner dieser Entscheidung sind vor allem die vielen Tennisfans aus Nah und Fern, die auch in Zukunft Weltklasse-Damentennis in Nürnberg erleben dürfen.” Die Zuschauerzahl stieg seit Turnierbeginn ständig an: von 13.000 im Jahr 2013 bis hin zu 21.500 in diesem Jahr.

Der NÜRNBERGER Versicherungscup hat sich als Karriere-Sprungbrett etabliert. 2013 gewann hier Simona Halep ihr erstes WTA-Turnier, ein Jahr später war sie bereits die Nummer zwei der Welt. Eugenie Bouchard gab in Nürnberg 2014 ihr Debüt als WTA-Titelträgerin, die Kanadierin rauschte noch im selben Jahr bis auf WTA-Rang fünf nach oben. 2016 gewann Qualifikantin Kiki Bertens, die es anschließend bis ins Halbfinale der French Open schaffte. In der aktuellen Weltrangliste steht Bertens auf Position 23.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung