Tennis

„Mein Traum hat sich erfüllt“ – Nicole Vaidisova tritt endgültig zurück

SID
© (c) Getty Images (Julian Finney)

Die Tschechin startete vor zwei Jahren ihr Comeback. Jetzt soll aus traurigen Gründen endgültig Schluss sein.

Die ehemalige Nummer sieben der Welt, Nicole Vaidisova , hat ihren wohl endgültigen Rücktritt vom Profi-Tennis bekanntgegeben. Vaidisova war bereits im Jahr 2010 zurückgetreten, hatte aber im September 2014 ein Comeback gestartet – mit mäßigem Erfolg: Ihre höchste Weltranglistenposition seitdem erreichte sie vor einem Jahr, als sie es noch mal knapp unter die Top 250 der Welt schaffte. Aktuell ist die ehemalige Halbfinalistin der French Open 2006 und Australian Open 2007 nur noch auf Position 427 notiert.

„Kann meinen Körper nicht mehr quälen“

Ihre Entscheidung zum Rücktritt sei ihr nicht leicht gefallen, so Vaidisova auf ihrem Instagram-Account. „Das sind mit die härtesten Worte, die ich schreiben muss. Aber nach vielen Monaten des Nachdenkens und mit mir ringend, habe ich mich entschieden, vom professionellen Tennis zurückzutreten“, so Vaidisova, die vor allem ihre vielen Verletzungen in den letzten zwei Jahren als Grund angab. „Ich habe einen Punkt erreicht, an dem ich mehr Zeit in Krankenhäusern, bei Physiotherapeuten und in Arztpraxen verbracht habe als auf dem Platz, um den Sport auszuüben, den ich liebe. Das war schmerzhaft und erschöpfend, nicht nur für meinen Körper, sondern auch für meinen Geist. Ich habe einen Punkt erreicht, an dem ich meinen Körper nicht mehr durchquälen kann.“ Vaidisova bedankte sich in ihrer Nachricht ausführlich bei ihrer Familie und fügte ein Foto von sich als Kind mit einem Pokal an. „Vor 20 Jahren hatte dieses kleine Mädchen einen Traum. Heute kann ich sagen, dass er sich erfüllt hat“, schloss sie ihre Nachricht.

Ihr letztes Match spielte Vaidisova somit am 2. Mai 2016, an dem sie im Achtelfinale des ITF-Turniers in Gyor gegen Nadiya Kolb unterlag.

So...This has been one of the hardest words for me to write.After months and months of thinking and agonizing about this, I have decided to retire from professional tennis.It has been one of my hardest and most emotional decisions of my life.As many of you know,I have been struggling with various injuries on/off for the better part of the last 2 years and it has gotten to the point where I have spent more time in hospitals,physical therapy and doctors offices then on the court,playing the sport I love.This has been painful and exhausting,not just on my body,but on my mind as well and I have reached the point where I did not want to put my body throught it anymore.Coming to this final decision took me months,as even through all the ups and dows,it is a game I grew to love for what it is.Ever since I decided to come back 3 years ago,it has been a roller coaster ride of huge highs and lows,on and off the court.I am forever grateful and feeling so incredibly lucky to have had the unwavering support and uncoditional love of my family,friends,Daniel,as well as my medical and tennis team.Without them,it would have been imspossible to come back.My tennis career has been anything but ordinary,but above every opinion,comment and what ifs,I can proudly say it has been MINE.I do not regret any decision,good or bad,as it has made me the person I am today.As I close this chapter of my life,I look back in amazement at everything I was able to do.I am proud to have been able to compete with the best athletes in my sport and represent the Czech Republic,the country I love,in many fed cups and Olympics,it has been an honor.Finally,I can never thank all of you enough for all the support and words of encouragement that I have received over the years,it has meant the world to me and kept me going when I wanted to give up.Thank you,from the bottom of my heart,I will never be able to express enough gratitude to every single one of you,I am so honored. 20 years ago, this little girl had a dream,and today, I can say it has come true ??

A photo posted by Nicki Vaidisova (@nicolevaidisova) on

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung