Tennis

Anhörungstermin von Maria Sharapova fixiert

SID
LOS ANGELES, CA - MARCH 7: Tennis player Maria Sharapova addresses the media regarding a failed drug test at the Australian Open at The LA Hotel Downtown on March 7, 2016 in Los Angeles, California. Sharapova, a five-time major champion, is currently...
© Kevork Djansezian

Die Russin muss am 18. Mai zur Einnahme der verbotenen Substanz Meldonium Stellung beziehen.

Jetzt ist es so weit, ein offizieller Anhörungstermin von Maria Sharapova steht fest. Bereits am 18. Mai wird sich die Russin wegen der verbotenen Einnahme des Medikaments Meldonium vor der ITF (International Tennis Federation) verantworten müssen. Die Russin war am 26. Januar nach ihrer Viertelfinal-Niederlage gegen Serena Williams bei den Australian Open positiv auf die unerlaubte Substanz getestet worden. Per 12. März wurde die 29-Jährige provisorisch suspendiert. Im schlimmsten Fall droht der blonden Schönheit eine Abwesenheit von allen internationalen Turnierveranstaltungen von vier Jahren. Kann Sharapova beweisen, dass sie das Medikament wirklich aus gesundheitlichen Gründen konsumiert hat, wäre eine frühere Rückkehr durchaus denkbar.

Der ehemaligen Nummer eins zufolge hatte sie das Präparat aufgrund wiederkehrender Krankheiten, eines geringen Magnesium-Spiegels, eines unregelmäßigen Kardiogramms und familiärer Diabetes eingenommen. ITF-Präsident David Haggerty verkündete, dass mit der Veröffentlichung des Urteils im Juni zu rechnen sei, allem Anschein nach noch bevor das Rasen-Highlight in Wimbledon über die Bühne gehen wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung