Tennis

Rücken hält noch nicht – Belinda Bencic sagt für Paris ab

SID
Belinda Bencic
© (c) Getty Images

Die Weltranglisten-Achte ist noch nicht fit genug, um die French Open zu bestreiten.

Das ist besonders bitter für das Schweizer Tennis. Nachdem der French-Open-Start von Roger Federer alles andere als sicher erscheint, gibt es bei den Schweizer Damen bereits eine prominente Absage. Belinda Bencic kann nicht an den French Open teilnehmen. Anhaltende Rückenprobleme machen einen Start beim Grand-Slam-Turnier in Paris nicht möglich. Die 19-jährige Schweizerin hatte sich die Blessur im unteren Rückenbereich beim Turnier in Indian Wells zugezogen und musste danach auf fast alle geplanten Starts, unter anderem im Fed-Cup-Halbfinale gegen Tschechien, verzichten. Ihr letztes Match bestritt Bencic Anfang April beim Turnier in Charleston, wo sie gegen Elena Vesnina klar mit 1:6, 1:6 verlor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung